Cookie-Einstellungen
Radsport

Kupfernagel in Spanien mit zweitem Platz zurück

SID

Bilbao - Zeitfahr-Weltmeisterin Hanka Kupfernagel hat bei der Bira-Radrundfahrt in Nordspanien ein erfolgreiches Comeback nach achtwöchiger Erkrankungspause gefeiert.

Auf der dritten Etappe, einem Einzelzeitfahren über 15 Kilometer, musste sie sich nur Ex-Weltmeisterin Marianne Voss geschlagen geben. Die Niederländerin hatte auch schon die ersten beiden Etappen der Rundfahrt für sich entschieden.

Auf der selektiven Strecke kam Kupfernagel mit sieben Sekunden Rückstand auf den zweiten Platz. "Es ist bisher gut gelaufen und ich bin sehr zufrieden, denn die letzten Wochen waren nicht immer einfach. Für mich sind das hier in Spanien wichtige Wettkampfkilometer für die Vorbereitung auf die deutschen Meisterschaften und natürlich auf Peking", sagte Kupfernagel, die im Gesamtklassement nun auf Platz zwölf liegt.

Nach dem ersten Weltcup-Rennen in Belgien, hatte sich die Radsportlerin aus dem brandenburgischen Werder eine langwierige Bronchitis mit zusätzlich entzündeten Nasennebenhöhlen zugezogen und konnte deshalb seit Mitte April keine Rennen bestreiten.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung