-->
Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Markus Beerbaum gewinnt in München

SID

München - Der ehemalige Europameister Markus Beerbaum (Thedinghausen) hat beim Turnier Pferd International in München das Hauptspringen gewonnen.

Er setzte sich im Stechen dieses S-Springens mit seinem Pferd El Paso fehlerfrei in 53,02 Sekunden durch und strich für seinen Sieg 5000 Euro Preisgeld ein. Zweiter wurde Frederik Knorren (Aachen) mit Aspen (0 Fehlerpunkte/55,37 Sekunden) vor Felix Haßmann (Lienen) mit Carefina (4/51,51). Rang vier ging an den Niederländer Marc Houtzager mit Selma (4/52,22). An fünfter Stelle folgte Matthias Weber (Eicherhof) mit Lugano (4/53,37).

Zuvor hatte der Schweizer Pius Schwizer im Sattel von Jamaica Vill ohne Fehlerpunkte in 62,69 Sekunden das Eröffnungsspringen der Klasse S gewonnen. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Haßmann mit Cargho (0/63,48) und Tobias Meyer (Augsburg) mit Burgherrin (0/65,42). Höhepunkt von Pferd International in München-Riem ist am Sonntag der mit rund 36.000 Euro dotierte Große Preis.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung