Cookie-Einstellungen
Golf

Wagner löst Ticket für Masters - Langer 15.

SID

Houston/Cap Cana - Mit seinem ersten Sieg auf der PGA Tour hat der amerikanische Golf-Profi Johnson Wagner das begehrte Ticket zur Teilnahme am US-Masters in Augusta gelöst.

Wagner siegte bei der Shell Houston Open mit 272 Schlägen (63+69+69+71) vor seinem Landsmann Chad Campbell und dem Australier Geoff Olgilvy (beide 274) und sicherte sich den Siegerscheck von rund einer Million Dollar.

Der Wahl-Münchner Alex Cejka war bei dem mit 5,2 Millionen Dollar dotierten Turnier nach zwei Runden mit 150 Schlägen am Cut gescheitert. Das US-Masters beginnt in Augusta (US-Bundesstaat Georgia).

Langer neun Schläge zurück 

Derweil belegte Bernhard Langer in seiner Vorbereitung auf das von ihm zweimal gewonnene Masters bei einem Turnier der US-Championstour der Senioren in der Dominikanischen Republik den 15. Platz.

Mit 211 Schlägen nach drei Runden lag der 50-jährige Anhausener um neun Schläge hinter dem Sieger Mark Wiese (USA/202).

Werbung
Werbung