Cookie-Einstellungen
Radsport

High-Road-Profi Burghardt fällt lange aus

SID

Hamburg - Marcus Burghardt vom T-Mobile-Nachfolger Team High Road wird bei den Frühjahrs-Klassikern nicht an den Start gehen können. Ausgerechnet am Tag des Rennens "Gent-Wevelgem" ließ sich der Titelverteidiger wegen einer Knieverletzung operieren.

"Alle Versuche, mich schmerzfrei auf die Rennen im Frühjahr vorzubereiten, sind leider am lädierten Knie gescheitert. Die Frühjahrsklassiker werde ich leider nur am Fernseher verfolgen können", teilte Burghardt auf seiner Internetseite mit. Er sei zuversichtlich, dass noch in diesem Jahr ein neuer Anlauf erfolgen könne.

Werbung
Werbung