Cookie-Einstellungen
Boxen

Harun Sipahi bei Olympia-Qualifikation weiter

SID

Athen - Halbweltergewichtler Harun Sipahi hat die Erfolgsserie der deutschen Boxer bei der zweiten und letzten europäischen Olympia-Qualifikation in Athen fortgesetzt.

Der mehrmalige deutsche Meister zog durch einen klaren 22:7-Erfolg über Christofer Evangelou (Zypern) in die Viertelfinals ein. Das hatten zum Turnierauftakt bereits Halbfliegengewichtler Andreas Robitsch und Fliegengewichtler Ronny Beblik geschafft. Das Trio muss die Finals erreichen, um sich für die Spiele in Peking zu qualifizieren.

Der Deutsche Box-Sportverband (DBV) hat in Rustam Rahimov (Bantam), Wilhelm Gratschow (Feder), Jack Culcay-Keth (Welter) und Konstantin Buga (/Mittel) erst vier von elf möglichen Startplätzen für das olympische Boxturnier sicher. Das Minimalziel, so viele Qualifikationen wie für die Spiele 2004 zu bringen, ist damit bereits erreicht. Um die verbliebenen 25 der 91 europäischen Quotenplätze bewerben sich in der griechischen Hauptstadt über 200 Boxer aus 39 Nationen.

Werbung
Werbung