Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Wasserballerinnen starten in Ungarn mit 6:13-Pleite

SID

Dunaujvaros - Die deutschen Wasserball-Frauen sind mit der erwarteten Niederlage in das Vier-Nationen-Turnier in Ungarn gestartet. Die erstmals von Trainer Andreas Feher betreute Auswahl verlor in Dunaujvaros gegen das Team der Gastgeberinnen mit 6:13 (2:4, 1:3, 0:3, 3:3).

Ohne die verletzten Bochumerinnen Dierolf und Rump waren die deutschen Spielerinnen bei der 33. Niederlage in ebenso vielen Spielen gegen den Weltmeister von 2005 chancenlos. Monika Kruszona aus Bochum war mit drei Treffern beste deutsche Torschützin. Nächster Gegner ist Spanien.

Werbung
Werbung