Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Rückschlag für deutsche Damen

SID

Imperia - Die deutschen Wasserballerinnen haben beim Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in Peking im dritten Vorrundenspiel die zweiten Niederlage hinnehmen müssen.

Nach dem 11:7 zum Auftakt gegen Brasilien und dem 8:12 gegen Russland folgte im italienischen Imperia ein achtbares 5:7 (1:4, 2:1, 1:0, 1:2) gegen den Olympia-Zweiten und Weltliga-Dritten Griechenland, der damit auch sein drittes Turnierspiel gewann. Für Deutschland war es im 37. Zusammentreffen die 28. Niederlage.

Im Aufgebot des neuen DSV-Trainers Andras Feher erzielte die Bochumerin Monika Kruszona zwei Treffer. Einmal trafen Lina Rohe (Bochum), Nina Wengst (Athen) und Claudia Blomenkamp (Uerdingen). Vierter und vorletzter deutscher Vorrundengegner ist Puerto Rico.

Werbung
Werbung