Cookie-Einstellungen
Boxen

Weltmeister Tschagajew kämpft gegen Skelton

SID

Hamburg - Box-Weltmeister Ruslan Tschagajew bestreitet am 19. Januar in Düsseldorf seine erste Titelverteidigung. Herausforder des in Hamburg lebenden Usbeken ist der britische Commonwealth-Meister Matt Skelton.

WBA-Weltmeister Tschagajew ist in 23 Profi-Kämpfen ungeschlagen. Den WM-Titel sicherte er sich vor acht Monaten mit einem einstimmigen Punktsieg gegen den 2,13 Meter großen Russen Nikolai Walujew. Skelton hat von 21 Kämpfen nur einen verloren.

Tschagajew hatte wegen Krankheit (Hepatitis) eine längere Pause eingelegt. Deshalb war auch der für Oktober geplante Titelvereinigungskampf mit WBO-Weltmeister Sultan Ibragimow aus Russland abgesagt worden.

Stattdessen stehen sich am 23. Februar Ibragimow und IBF-Champion Wladimir Klitschko gegenüber. "Ich bin völlig gesund und bin richtig heiß aufs Boxen. Endlich geht es wieder los. Das wird ein harter Fight gegen einen guten Puncher", sagte Tschagajew, der bei der Hamburger Universum Box-Promotion unter Vertrag steht.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung