Cookie-Einstellungen
Handball

Nationalspielerin Melbeck erleidet Innenbandriss

SID

Leipzig - Nationalspielerin Stefanie Melbeck ist mit einem Innenbandriss von der Weltmeisterschaft zurückgekehrt und muss mindestens sechs Wochen pausieren.

Beim 36:35-Sieg nach Verlängerung im Spiel um Platz drei gegen Rumänien erlitt die Abwehrspezialistin vom dänischen Erstligisten KIF Vejen Kolding die Verletzung im linken Knie. Das ergaben eingehende Untersuchungen.

"Das ist 20 Sekunden vor Schluss bei einer Abwehraktion passiert. Ich habe es reißen hören", sagte die 30-jährige Hamburgerin.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung