Cookie-Einstellungen
Radsport

Staatsanwalt zu Franke: "Spekulationen helfen nicht"

SID

Freiburg - Die in einem Rundfunk-Interview von Werner Franke geäußerten Verdächtigungen gegen ehemalige Profis des T-Mobile-Teams werden nicht zu neuen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Freiburg führen.

"Spekulationen helfen einer Ermittlungsbehörde nicht. Wenn es sachdienliche Hinweise gibt, wären wir natürlich daran interessiert", sagte der zuständige Staatsanwalt Wolfgang Maier.

Die Freiburger Behörde ermittelt gegen die ehemaligen Teamärzte und Mediziner der Freiburger Uni-Klinik, Lothar Heinrich und Andreas Schmid. Der Molekularbiologe Franke hatte dem kompletten Tour-de-France-Kader des Bonner Teams 2006 Blutdoping unterstellt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung