Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Lebenslange Sperre für italienischen Doping-Arzt

SID

Rom - Der im Zentrum eines Doping-Skandals in Italien stehende Arzt Carlo Santuccione ist vom Nationalen Olympischen Komitee (CONI) seines Landes mit einer lebenslangen Sperre belegt worden.

Der 60 Jahre alte Arzt aus den Abruzzen darf nach dem Urteil auch keine italienischen Sportstätten mehr betreten. Santuccione soll mehreren Athleten verbotene Substanzen verabreicht haben, wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Der Arzt war schon von 1995 bis 2000 wegen Doping gesperrt gewesen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung