-->
Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Russland bezwingt Spanien

SID

Fukuoaka - Der EM-Zweite Russland nimmt direkten Kurs auf die Teilnahme an den Olympischen Spielen im kommenden Jahr in Peking.

Den Russen gelang am sechsten Spieltag beim World Cup im Männer- Volleyball in Japan mit einem 3:0 (25:21, 25:13, 25:12)-Erfolg gegen Spanien die Revanche für die Endspielniederlage bei der Europameisterschaft im September im eigenen Land.

Russland hat nach diesem Erfolg in Fukuoka nach lediglich einer Stunde Spielzeit zwölf Punkte auf dem Konto und bisher nur einen Satz abgegeben.

Beste drei zu Olympia 

Der zweimalige Weltmeister Brasilien (11 Punkte) behauptet weiterhin Rang zwei vor Bulgarien, den USA und Argentinien (je 10). Dieses Trio kann mit jeweils vier Siegen und zwei Niederlagen ebenfalls noch Ansprüche auf ein Olympia-Ticket anmelden, das die besten drei Teams buchen.

Puerto Rico und Australien (je 9) nach den dritten Pleiten sowie Spanien (8) nach der bereits vierten Niederlage sind aus dem Rennen. Olympiasieger und Pokalverteidiger Brasilien gegen Australien und Bulgarien gegen Südkorea feierten 3:0-Siege. Die USA bezwangen Tunesien 3:1 und Argentinien war gegen Puerto Rico 3:2 erfolgreich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung