Cookie-Einstellungen
Radsport

Langstrecken-Spezialist Janelle stirbt im Schlaf

SID

Berlin - US-Profi Mike Janelle ist im Alter von 40 Jahren im Schlaf gestorben. Der Langstrecken-Spezialist, der im Vormonat ein 24-Stunden-Paar-Zeitfahren gewonnen hatte, hinterlässt seine schwangere Ehefrau.

Darüber berichtete der Internetanbieter "cycling- news". Seine Frau habe ihn wecken wollen und Janelle leblos vorgefunden. Ein herbei gerufener Rettungsdienst konnte ihn nicht wiederbeleben. Die Todesursache ist noch nicht bekannt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung