Cookie-Einstellungen
Golf

Kaymer fällt in Portugal auf Platz 6 zurück

SID

Vilamoura/Portugal - Der mit einer fulminanten Platzrekord- Runde von 61 Schlägen gestartete Golf-Profi Martin Kaymer ist am zweiten Tag des Portugal Masters mit 133 Schlägen vom ersten auf den geteilten 6. Platz zurückgefallen.

Nachdem der 22-jährige Mettmanner in der Auftaktrunde auf dem Par 72-Kurs des Oceanico Victoria GC 11 unter Par geblieben war, spielte er danach mit drei Birdies und drei Bogeys nur eine Par-Runde. Der um seine Direkt-Qualifikation für das kommende Jahr kämpfende Ratinger Marcel Siem spielte eine 71er- Runde und schaffte mit 141 Schlägen als 65. gerade noch den Halbzeit- Cut.

Die Führung bei dem mit drei Millionen Euro dotierten Turnier der Europa-Tour an der Algarve übernahm der Argentinier Daniel Vancsik mit 130 Schlägen vor dem Quartett Martin Erlandsson (Schweden), Ross Fisher, Steve Webster (beide England) und Alvaro Quiros (Spanien), die alle 132 Schläge benötigten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung