Cookie-Einstellungen
Handball

Grijseels und Landin zu Handballern des Jahres gewählt

SID

Nationalspielerin Alina Grijseels und der dänische Ausnahmetorhüter Niklas Landin sind Deutschlands Handballer des Jahres 2021. Das ist das Ergebnis der Leserwahl der Handballwoche. Für die Rückraumspielerin Grijseels von Borussia Dortmund und THW Kiels Keeper Landin ist es jeweils die erste Auszeichnung.

Landin setzte sich bei der Wahl mit 6604 Punkten klar gegen den Kapitän der deutschen Nationalmannschaft, Johannes Golla (5499/SG Flensburg-Handewitt), und Vorjahressieger und Vereinskollege Hendrik Pekeler (4992) durch. Landin hatte im vergangenen Jahr mit Dänemark die WM in Ägypten gewonnen. Am Sonntag holte er bei der EM in Ungarn und der Slowakei Bronze.

Grijseels landete mit 5005 Punkten deutlich vor Senkrechtsstarterin Katharina Filter vom Buxtehuder SV (1617) und Xenia Smits (1449/SG BBM Bietigheim). "Das ist eine große Ehre für mich und eine tolle Anerkennung für meine Leistung im vergangenen Jahr", sagte Grijseels der Fachzeitschrift.

Die Wahl wird seit 1978 von der Handballwoche durchgeführt. Erster Sieger war der ehemalige Bundestrainer Heiner Brand. Torhüter-Ikone Andreas Thiel ist mit sieben Auszeichnungen Rekordsieger.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung