Cookie-Einstellungen
Handball

Handball Champions League: Flensburg-Handewitt verpasst Final Four nach großer Aufholjagd

Von SPOX
Die SG Flensburg-Handewitt trifft auf Aalborg.

Die SG Flensburg-Handwitt ist nach großem Kampf im Viertelfinale der Champions League gescheitert. Das Team von Trainer Maik Machulla gewann zwar 33:29 (14:16) gegen den aufstrebenden dänischen Meister Aalborg Handbold, dies genügte aber nicht, um die Fünf-Tore-Hypothek aus dem Hinspiel (21:26) wettzumachen. Johannes Golla und Magnus Röd kamen auf jeweils neun Treffer.

 

Nachdem es zur Pause noch wie eine klare Angelegenheit aussah, drehte Flensburg danach auf und hatte teilweise den Fünf-Tore-Rückstand aus dem Hinspiel sogar komplett wettgemacht.

In den Schlusssekunden jedoch gelang Felix Claar der entscheidende Treffer, der die Hoffnungen des Teams aus Schleswig-Holstein beendete.

Handball Champions League: Rückspiel SG Flensburg-Handewitt vs. Aalborg im Liveticker zum Nachlesen - 33:29

Fazit: Das Spiel ist vorbei und die Enttäuschung bei den Flensburgern ist selbstverständlich riesig. Zwar gewinnen sie am heutigen Abend die Partie gegen Aalborg mit 33:29, doch letztendlich fehlen ihnen am Ende zwei Treffer zum Weiterkommen. Trotzdem lieferte die Mannschaft von Maik Machulla vor allem nach der Pause einen großen Kampf ab, nachdem sie zur Halbzeit scheinbar aussichtslos zurücklagen. Die besten Torschützen waren Johannes Golla und Magnus Röd mit jeweils neun Treffer, zudem beeindruckte Torbjörn Bergerud im zweiten Durchgang mit zahlreichen starken Paraden. Die Dänen überstehen hingegen nach dem Krimi gegen Porto auch die Zitterpartie gegen die Norddeutschen und erreichen damit zum ersten Mal überhaupt das Final-Four in Köln. Dementsprechend ausgiebig ist die Freude beim Team von Stefan Madsen.

Handball Champions League: Rückspiel SG Flensburg-Handewitt vs. Aalborg JETZT im Liveticker - Spielende

60.: Und damit ist hier Schluss!

60.: Tor für Aalborg Handbold, 33:29 durch Felix Claar. Der Deckel ist drauf, Felix Claar schickt die Dänen ins Final-Four der Champions-League.

60.: Auszeit Aalborg Handbold! Stefan Madsen setzt 30 Sekunden vor dem Ende ebenfalls nochmal ein Time-Out ein. Wenn Aalborg den Angriff erfolgreich abschließt, dann ist das Ding durch.

60.: 2 Minuten für Sebastian Barthold (Aalborg Handbold).

60.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 33:28 durch Lasse Svan.

59.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 32:28 durch Lasse Svan. Der erste Teil des Plans geht auf, Lasse Svan besorgt den schnellen Treffer.

59.: Auszeit SG Flensburg-Handewitt! Maik Machulla will alles auf eine Karte setzen und geht volles Risiko. Der Trainer der SG kündigt in der Defensive die Manndeckung an.

59.: Tor für Aalborg Handbold, 31:28 durch Felix Claar. Felix Claar hebt aus neun Metern ab und knallt die Kugel ins Netz.

58.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 31:27 durch Lasse Svan. Flensburg ist noch nicht geschlagen, Lasse Svan netzt von Rechtsaußen ein.

57.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 30:27 durch Hampus Wanne. Das Spiel ist nun natürlich sehr schnell, Hampus Wanne vergrößert den Vorsprung sofort wieder.

57.: Tor für Aalborg Handbold, 29:27 durch Nikolaj Laesö.

56.: Im nächsten Angriff zimmert Mads Mensah Larsen den Ball über die Latte, jetzt wird es eng für die SG.

56.: Tor für Aalborg Handbold, 29:26 durch Sebastian Barthold. Nach einem Fehlpass von Mads Mensah Larsen ist Sebastian Barthold im Tempogegenstoß erfolgreich.

55.: Tor für Aalborg Handbold, 29:25 durch Nikolaj Laesö. Aus acht Metern wuchtet Nikolaj Laesö das Leder in die linke Ecke.

54.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 29:24 durch Johannes Golla. Es ist noch alles möglich! Johannes Golla trifft vom Kreis zum neunten Mal.

54.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 28:24 durch Mads Mensah Larsen. Doch Mads Mensah Larsen kontert sofort und hält die Flensburger in der Partie.

53.: Tor für Aalborg Handbold, 27:24 durch Buster Juul-Lassen. Buster Juul-Lassen dreht einen Siebenmeter ganz lässig um Torbjörn Bergerud herum.

53.: 2 Minuten für Lasse Svan (SG Flensburg-Handewitt). Lasse Svan kommt gegen Sebastian Barthold zu spät und muss deswegen für zwei Minuten auf die Bank.

52.: Aus sehr engen Winkel probiert es Marius Steinhauser von rechts, scheitert jedoch auch an Simon Gade.

51.: Die Norddeutschen müssen jetzt aufpassen und dranbleiben, Jim Gottfridsson bringt einen freien Wurf gegen Simon Gade nicht im Tor unter.

50.: Tor für Aalborg Handbold, 27:23 durch Nikolaj Laesö. Nikolaj Laesö kracht die Kugel für die Gäste aus neun Metern in die Maschen.

50.: Das kann Johannes Golla ebenfalls und nimmt einen Versuch von Nikolaj Laesö weg.

49.: Magnus Röd versucht es aus dem Rückraum, aber Henrik Möllgaard steht in der Luft und blockt den Wurf.

49.: Auszeit SG Flensburg-Handewitt! Maik Machulla lässt seine Mannschaft einen kurzen Moment durchatmen. Nochmal zur Erinnerung, die Flensburger müssen mit sechs Toren Vorsprung gewinnen, um ins Final-Four einzuziehen.

48.: Tor für Aalborg Handbold, 27:22 durch Nikolaj Laesö. Im Gegenzug verkürzt Nikolaj Laesö erneut den Rückstand der Gäste aus Dänemark.

48.: Von Rechtsaußen verzieht Lasse Svan einen Wurf deutlich und setzt ihn neben den linken Pfosten.

47.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 27:21 durch Mads Mensah Larsen.

47.: Tor für Aalborg Handbold, 26:21 durch Lukas Sandell.

46.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 26:20 durch Johannes Golla. Und auch im Angriff klappt derzeit fast alles bei der SG, Johannes Golla netzt vom Kreis ein.

46.: Torbjörn Bergerud spielt bisher eine überragende zweite Halbzeit, nun pariert er gegen einen Wurf von Henrik Möllgaard aus dem Rückraum.

45.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 25:20 durch Lasse Svan. Das kann hier noch ein richtiger Krimi werden, Lasse Svan schlägt sofort zurück.

45.: Tor für Aalborg Handbold, 24:20 durch Henrik Möllgaard. Henrik Möllgaard hebt aus neun Metern ab und schweißt die Kugel ins Tor.

44.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 24:19 durch Magnus Röd. Betrachtet man Hin- und Rückspiel, bedeutet dieser Treffer von Magnus Röd den Ausgleich!

43.: Torbjörn Bergerud ist wieder da, diesmal gegen einen Wurfversuch von der rechten Seite von Mark Marcher.

42.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 23:19 durch Hampus Wanne. Auf der Gegenseite knallt Hampus Wanne einen Strafwurf sicher ins Netz.

42.: 2 Minuten für Mads Christiansen (Aalborg Handbold).

42.: 7-Meter verworfen von Sebastian Barthold (Aalborg Handbold) Torbjörn Bergerud vernagelt seinen Kasten auch gegen den Siebenmeter von Sebastian Barthold.

42.: 2 Minuten für Göran Johannessen (SG Flensburg-Handewitt).

41.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 22:19 durch Magnus Röd. Magnus Röd erzielt von halbrechts bereits seinen achten Treffer des Spiels.

40.: Tor für Aalborg Handbold, 21:19 durch Benjamin Jakobsen. Die Dänen schlagen zurück, Benjamin Jakobsen ist nach einem Gegenstoß erfolgreich.

39.: Tor für Aalborg Handbold, 21:18 durch Lukas Sandell. Lukas Sandell wirft das Leder aus sechs Metern locker in die linke Ecke.

38.: Auszeit Aalborg Handbold! Stefan Madsen zieht die Notbremse. Die Norddeutschen haben seit der Pause einen 14:16 Rückstand in einen 21:17 Vorsprung verwandelt.

38.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 21:17 durch Magnus Röd. Magnus Röd setzt sich im Zentrum durch und wuchtet die Kugel aus kurzer Distanz in die Maschen.

37.: Es geht in dieser Phase nichts mehr bei den Dänen! Felix Claar scheitert ebenfalls an Torbjörn Bergerud.

36.: 2 Minuten für Sebastian Barthold (Aalborg Handbold).

36.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 20:17 durch Lasse Svan. Wird es hier doch nochmal spannend? Lasse Svan trifft und holt dazu eine Zeitstrafe raus!

36.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 19:17 durch Lasse Svan. Jetzt sind die Hausherren voll da! Lasse Svan dreht die Kugel von rechts herrlich in den Kasten.

35.: Lukas Sandell schraubt sich im Rückraum in die Luft, kann aber Torbjörn Bergerud auch nicht überwinden.

34.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:17 durch Johannes Golla. Nach einer Parade von Torbjörn Bergerud besorgt Johannes Golla jetzt sogar die Führung.

33.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 17:17 durch Hampus Wanne. Nach einem Tempogegenstoß erzielt Hampus Wanne den Ausgleich für die Flensburger.

32.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 16:17 durch Magnus Röd. Magnus Röd trägt sich ebenfalls zum sechsten Mal in die Torschützenliste ein.

32.: Tor für Aalborg Handbold, 15:17 durch Mark Marcher. Aus einem ziemlich ungünstigen Winkel vollstreckt Mark Marcher von Rechtsaußen.

31.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 15:16 durch Johannes Golla. Johannes Golla eröffnet den zweiten Spielabschnitt mit seinem sechsten Treffer.

Handball Champions League: Rückspiel SG Flensburg-Handewitt vs. Aalborg JETZT im Liveticker - Anwurf 2. Halbzeit

31.: Weiter geht's in Flensburg.

Halbzeitfazit: Nach 30 Minuten sieht es nicht wirklich gut aus für die Norddeutschen, denn Aalborg führt zur Halbzeit mit 16:14 in Flensburg. Zu Beginn der Begegnung fande das Team von Maik Machulla fast gar keinen Zugriff und vor allem keine Mittel gegen Magnus Saugstrup am Kreis. Hinzu kommt, dass beide Keeper der Hausherren bislang kaum Paraden verzeichnen konnten. Mit des ersten Durchgangs erkämpften sich die Schleswig-Holsteiner zwar nochmal den Ausgleich, doch dann folgten Verletzungen von Benjamin Buric sowie Mads Mensah Larsen und ein weiterer Bruch im Spiel. So muss die SG nach der Pause acht Treffer aufholen, wenn das Final-Four noch erreicht werden soll.

Handball Champions League: Rückspiel SG Flensburg-Handewitt vs. Aalborg JETZT im Liveticker - Halbzeit

30.: Und damit ist die erste Hälfte vorbei.

30.: 2 Minuten für Felix Claar (Aalborg Handbold). Felix Claar kassiert schon in der ersten Halbzeit seine zweite Zeitstrafe der Partie.

30.: Tor für Aalborg Handbold, 14:16 durch Felix Claar. Die SG verschätzt sich völlig, wodurch Felix Claar auf halblinks freie Bahn hat.

29.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 14:15 durch Magnus Röd. Magnus Röd hält die Flensburger im Spiel und netzt von der halbrechten Position ein.

29.: Im Angriff verliert Jim Gottfridsson erst den Ball, doch Torbjörn Bergerud pariert dann den Gegenstoß von Mark Marcher richtig stark.

28.: 2 Minuten für Rene Antonsen (Aalborg Handbold).

28.: Tor für Aalborg Handbold, 13:15 durch Felix Claar.

28.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:14 durch Johannes Golla. Johannes Golla tankt sich am Kreis durch und zimmert das Leder in den rechten Winkel.

27.: Mikael Aggefors hält einen völlig freien Wurf von Göran Johannessen aus sechs Metern.

26.: Tor für Aalborg Handbold, 12:14 durch Mark Marcher. Mark Marcher findet auf Rechtsaußen ganz viel Platz vor und bringt die Kugel sicher im Tor unter.

26.: 2 Minuten für Lasse Svan (SG Flensburg-Handewitt).

26.: Gelbe Karte für Maik Machulla (SG Flensburg-Handewitt).

26.: Jetzt liegt auch noch Mads Mensah Larsen auf dem Boden und hält sich den Ellbogen. Unfassbar, was die Flensburger für ein Verletzungspech haben.

25.: Göran Johannessen probiert es aus der Mitte, doch Mikael Aggefors pariert den Wurf.

25.: Benjamin Buric wird sofort in die Kabine geführt, es sieht nicht so aus, als könne er heute nochmal eingreifen. Es hat ihm anscheinend am Oberschenkel erwischt.

24.: Tor für Aalborg Handbold, 12:13 durch Sebastian Barthold. Sebastian Barthold trifft per Strafwurf, aber bei der Aktion hat sich Benjamin Buric wohl verletzt, das ist bitter.

24.: 2 Minuten für Magnus Röd (SG Flensburg-Handewitt).

23.: Auszeit Aalborg Handbold! Auch Stefan Madsen setzt jetzt das erste Time-Out der Dänen ein. Seine Mannschaft hat in den letzten Minuten ein wenig nachgelassen.

23.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 12:12 durch Hampus Wanne. Hampus Wanne schnappt sich einen Abpraller und bringt dann die Kugel im Kasten der Gäste unter.

22.: Von Linksaußen nimmt sich Sebastian Barthold aus ganz spitzen Winkel den Wurf, doch Benjamin Buric wehrt das Leder ab.

21.: Tor für Aalborg Handbold, 11:12 durch Felix Claar.

20.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 11:11 durch Magnus Röd.

19.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 10:11 durch Johannes Golla. Über die zweite Welle bringt Johannes Golla seine Mannschaft wieder heran.

19.: Bei den Flensburgern hat es inzwischen einen Wechsel im Tor gegeben, dort übernimmt nun Benjamin Buric für Torbjörn Bergerud, der kaum eine Hand an die Kugel kriegte.

18.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 9:11 durch Lasse Svan. Lasse Svan trifft von Rechtsaußen in der Überzahl das erste Mal an diesem Abend.

17.: 2 Minuten für Felix Claar (Aalborg Handbold).

16.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 8:11 durch Magnus Röd. Magnus Röd erkennt auf der halbrechten Position die Lücke und überwindet Mikael Aggefors.

16.: Auszeit SG Flensburg-Handewitt! Maik Machulla nutzt sein erstes Time-Out der Begegnung und ist natürlich überhaupt nicht zufrieden mit der Situation. Mittlerweile müsste sein Team schon zehn Tore aufholen.

15.: Tor für Aalborg Handbold, 7:11 durch Sebastian Barthold. Wieder wirft Sebastian Barthold die Kugel nach einem Gegenstoß in den Kasten der Hausherren.

15.: Tor für Aalborg Handbold, 7:10 durch Felix Claar.

14.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 7:9 durch Magnus Röd. Ebenfalls aus dem Rückraum netzt Magnus Röd ein und hält den Anschluss.

14.: Tor für Aalborg Handbold, 6:9 durch Lukas Sandell. Lukas Sandell steigt aus neun Metern in die Luft und wuchtet das Leder in die linke Ecke.

13.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 6:8 durch Jim Gottfridsson. Jim Gottfridsson nagelt einen Schlagwurf aus dem Zentrum in die Maschen.

12.: Lasse Svan bekommt auf Rechtsaußen eigentlich einen guten Winkel, scheitert aber am Aluminium.

12.: Tor für Aalborg Handbold, 5:8 durch Sebastian Barthold.

11.: Tor für Aalborg Handbold, 5:7 durch Henrik Möllgaard. Jetzt klappt es besser bei Henrik Möllgaard, der aus der Mitte erfolgreich ist.

10.: Henrik Möllgaard zieht aus neun Metern ab, bleibt jedoch im Block von Simon Hald hängen.

9.: 2 Minuten für Johannes Golla (SG Flensburg-Handewitt).

8.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 5:6 durch Mads Mensah Larsen. Es geht Schlag auf Schlag, Mads Mensah Larsen feuert den Ball in die linke Ecke.

8.: Tor für Aalborg Handbold, 4:6 durch Magnus Saugstrup.

7.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 4:5 durch Johannes Golla. Erneut spielt Jim Gottfridsson am Kreis Johannes Golla an, der aus kurzer Distanz einnetzt.

7.: Tor für Aalborg Handbold, 3:5 durch Magnus Saugstrup

6.: Tor für Aalborg Handbold, 3:4 durch Magnus Saugstrup. Magnus Saugstrup erzielt vom Kreis bereits seinen dritten Treffer der Partie.

5.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 3:3 durch Johannes Golla.

5.: Tor für Aalborg Handbold, 2:3 durch Lukas Sandell.

5.: Gelbe Karte für Jim Gottfridsson (SG Flensburg-Handewitt).

5.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 2:2 durch Magnus Röd. Magnus Röd bricht auf halbrechts durch und versenkt die Kugel im Kasten von Mikael Aggefors.

4.: Tor für Aalborg Handbold, 1:2 durch Magnus Saugstrup.

4.: Tor für SG Flensburg-Handewitt, 1:1 durch Johannes Golla. Jim Gottfridsson setzt Johannes Golla in Szene, der aus sechs Metern den ersten Treffer der SG markiert.

3.: Auch Jim Gottfridsson steht von Beginn an auf dem Feld und sichert sich in der Defensive direkt mal die Kugel. Allerdings verpatzt die Norddeutschen dann den Gegenstoß.

1.: Tor für Aalborg Handbold, 0:1 durch Magnus Saugstrup. Magnus Saugstrup wird am Kreis freigespielt und überwindet Torbjörn Bergerud, der bei der SG im Kasten startet.

Handball Champions League: Rückspiel SG Flensburg-Handewitt vs. Aalborg JETZT im Liveticker - Anwurf

1.: Das Spiel läuft!

Vor Beginn: Die Spieler betreten allmählich die Platte und werden vorgestellt. Gleich geht's hier los.

Vor Beginn: Sollte Flensburg das heutige Rückspiel für sich entscheiden, würde das Team ein wenig Vereinsgeschichte schreiben. Ein Erfolg im heutigen Viertelfinal-Rückspiel wäre der 200. Sieg in einem europäischen Wettbewerb für die SG.

Vor Beginn: Nach dem enttäuschenden Hinspiel benötigt der deutsche Vertreter heute eine deutliche Leistungssteigerung. In der vergangenen Woche unterlag die SG dem dänischen Meister mit 21:26. Flensburg muss also einen Fünf-Tore-Rückstand aufholen.

Vor Beginn: Herzlich Willkommen zum heutigen Liveticker des Spiels zwischen der SG Flensburg-Handewitt und Aalborg. Um 20.45 Uhr geht's los.

Handball Champions League: Rückspiel SG Flensburg-Handewitt vs. Aalborg heute live im TV und Liveticker

Die Begegnung zwischen der SG Flensburg-Handewitt und Aalborg läuft heute nicht im Free-TV. Ihr könnt das Spiel live auf DAZN sehen. Der Streamingdienst zeigt das Spiel live und in voller Länge.

DAZN kostet 119,99 Euro im Jahresabo, im Monatsabo zahlt Ihr 11,99 Euro. Als Neukunde könnt Ihr DAZN allerdings einen Monat lang kostenlos testen. Hier geht's zum Gratismonat.

Handball Champions League: Die Sieger der vergangenen Jahre

SaisonSiegerFinalist
2019/2020THW KielFC Barcelona
2018/2019RK Vardar SkopjeKC Veszprem
2017/2018Montpellier AHBHBC Nantes
2016/2017RK Vardar SkopjeParis Saint-Germain
2015/2016KS Vive Targi KielceKC Veszprem
2014/2015FC BarcelonaKC Veszprem
2013/2014SG Flensburg-HandewittTHW Kiel
2012/2013HSV HamburgFC Barcelona
2011/2012THW KielBM Atletico de Madrid
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung