Handball

Handball: EHF plant für dieses Jahr Spiele mit Zuschauern

SID
Der THW Kiel steht als einziger deutscher Vetreter im Final Four der Champions League.

Die Europäische Handball Föderation EHF will noch in diesem Jahr Spiele mit Zuschauern austragen. "Wir gehen aktuell davon aus, dass das Final Four (Champions League, d. R.) wie auch die Frauen-Europameisterschaft im Dezember in Dänemark und Norwegen mit Zuschauern durchgeführt werden können", sagte der Geschäftsführer der EHF Marketing der Fachzeitschrift Handballwoche.

Der THW Kiel ist seit der Saison 2015/16 der erste deutsche Teilnehmer im Final Four der Champions League, damals war ebenfalls der THW dabei. Die letzte deutsche Endspiel-Beteiligung gab es 2013/14, als Flensburg im Finale gegen Kiel den Titel gewann.

Das Final Four in Köln findet am 28. und 29. Dezember statt, die Frauen-EM ist vom 3. bis 20. Dezember geplant.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung