Handball

Handball-EM: Bob Hanning adelt Christian Prokop mit Jürgen-Klopp-Vergleich

SID
Bob Hanning (r.) hat Christian Prokop gelobt.

DHB-Vizepräsident Bob Hanning hat die Arbeit von Bundestrainer Christian Prokop unmittelbar vor der Handball-EM gelobt und einen Vergleich zu Liverpools deutschem Teammanager Jürgen Klopp gezogen.

"Natürlich hat bei ihm auf Anhieb nicht alles funktioniert, aber auch Jürgen Klopp hat man beim FC Liverpool die nötige Zeit gegeben. Und siehe da: Inzwischen greift es, und wie!", sagte Hanning im SID-Interview: "Wir befinden uns mit Christian auf einem ordentlichen Weg, die Richtung stimmt."

Das Vertrauen in Prokop, der beim DHB einen Vertrag bis 2022 besitzt, ist vor dessen drittem Turnier als Bundestrainer groß. "Er ist seit Wochen sehr konzentriert und fokussiert darauf, das Puzzle so zusammenzusetzen, dass es am Ende passt und wir erfolgreich sind", sagte Hanning.

Nach Prokops enttäuschender EM-Premiere 2018 mit Rang neun und Platz vier bei der Heim-WM vor zwölf Monaten zeigt die Leistungskurve der Nationalmannschaft wieder deutlich nach oben.

Als Verbandsziel nannte Hanning als "Minimum" einen Platz unter den ersten Sechs. "Wir haben aber den Anspruch, ins Halbfinale zu kommen. Das wäre gut. Eine Medaille wäre ein Erfolg, die Wiederholung des EM-Titels von 2016 ein Traum", sagte der 51-Jährige.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung