Handball

Handball-EM 2020: Wo findet die Europameisterschaft statt?

Von SPOX
Andreas Wolff geht als Nummer eins in das Turnier.
© getty

Am 9. Januar beginnt die Handball-Europameisterschaft. Ausgetragen wird das Turnier in drei verschiedenen Ländern. SPOX verrät Euch, welche das sind und gibt weitere Informationen zur EM.

In diesem Jahr treten erstmals 24 Mannschaften bei einer Handball-Europameisterschaft an. Zuvor waren es lediglich 16 Teams.

Handball-EM 2020: Wo findet das Turnier statt?

Gleich drei Nationen teilen sich die Austragung an der diesjährigen Europameisterschaft im Handballl. So gelten Österreich, Norwegen und Schweden als Gastgeber für das Turnier.

Ein klassisches Eröffnungspiel wird es nicht geben, da zwei Begegnungen zur selben Zeit stattfinden. Um 18.15 Uhr trifft Deutschland am 9. Januar auf die Niederlande in Trondheim, während Weißrussland in Graz auf Serbien trifft.

In folgenden Orten wird in der Vorrunde gespielt:

  • Graz
  • Wien
  • Trondheim
  • Malmö
  • Göteborg

Die Hauptrunde organisieren dann nur noch Österreich und Schweden. Letztere tragen auch das Halbfinale und Finale aus.

Handball-EM 2020: Zeitraum und Termine

Das Turnier geht vom 9. bis zum 27. Januar - so sieht der genaue Zeitplan aus:

ZeitraumAustragungsorteRunde
9. - 15. JanuarÖsterreich, Schweden, NorwegenGruppenphase
16. - 22. JanuarÖsterreich, SchwedenHauptrunde
24. JanuarSchwedenHalbfinale
25. JanuarSchwedenSpiel um Platz 3 und 5
26. JanuarSchwedenFinale

Handball-EM live im TV und Livestream

Nachdem es in den vergangenen Jahren immer wieder zu Problemen bei der Vergabe der TV-Rechte für Großereignisse im Handball kam, einigten sich die Sender zur Handball-EM 2020. So wird das Turnier im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen. In Deutschland teilen sich die ARD und das ZDF die Übertragungsrechte für alle Spiele mit deutscher Beteiligung. Zudem könnt Ihr die Spiele auch im kostenfreien Livestream der Sender sehen.

Wer jede Partie der Europameisterschaft live sehen will, kann auf das kostenlose Streamingportal sportdeutschland.tv zurückgreifen (alle Spiele ohne deutsche Beteiligung live). Zudem besitzt Eurosport Sublizenzen und zeigt 18 Spiele live.

Deutschland in Gruppe C: Spielplan

Unter anderem trifft Deutschland auf Titelverteidiger Spanien. Sollte sich das Team von Trainer Christian Prokop für die Hauptrunde qualifizieren, würde das DHB-Team auf eine der beiden bestplatzierten Mannschaften der Gruppen A und B treffen.

DatumUhrzeitHeimGast
9. Januar18.15 UhrDeutschlandNiederlande
11. Januar18.15 UhrSpanienDeutschland
13. Januar18.15 UhrLettlandDeutschland

Handball-EM 2020: Der deutsche Kader

Bundestrainer Christian Prokop verzichtete bei seiner Nominierung überraschend auf Silvio Heinevetter und Dario Quenstadt. Stattdessen darf Jogi Bitter, der zuletzt 2014 für die Nationalmannschaft spielte, die Reise antreten.

PositionSpielernameVerein
TorAndreas WolffKS Vive Kielce (Polen)
TorJohannes BitterTVB Stuttgart
LinksaußenUwe GensheimerRhein-Neckar Löwen
LinksaußenPatrick ZiekerTVB Stuttgart
Rückraum linksFabian BöhmTSV Hannover-Burgdorf
Rückraum linksPhilipp WeberSC DHfK Leipzig
Rückraum linksJulius KühnMT Melsungen
Rückraum MittePaul DruxFüchse Berlin
Rückraum MitteMarian MichalczikGWD Minden
Rückraum rechtsDavid SchmidtTVB Stuttgart
Rückraum rechtsKai HäfnerMT Melsungen
RechtsaußenTobias ReichmannMT Melsungen
RechtsaußenTimo KasteningTSV Hannover-Burgdorf
KreisHendrik PekelerTHW Kiel
KreisJannik KohlbacherRhein-Neckar Löwen
KreisPatrick WiencekTHW Kiel
KreisJohannes GollaSG Flensburg-Handewitt
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung