Handball

Handball-EM live im TV und Livestream sehen: So geht's

Von SPOX
Uwe Gensheimer führt das DHB-Team als Kapitän an.

Die Handball-Europameisterschaft in Österreich, Schweden und Norwegen beginnt in wenigen Tagen. Hier erfahrt Ihr, wie Ihr das das Turnier und die Spiele der deutschen Handball-Nationalmannschaft live im TV und Livestream sehen könnt.

Sichere Dir jetzt den kostenlosen DAZN-Probemonat und sehe Spiele der Handball-EM im Eurosport-Channel live!

Handball-EM live im TV und Livestream sehen: So geht's

Eingefleischte Handball-Fans können aufatmen! Nach den Schwierigkeiten mit der Rechte-Vergabe in den vergangenen Jahren werden alle Spiele der Handball-EM in Österreich, Schweden und Norwegen live und kostenlos übertragen. Die Spiele mit deutscher Beteiligung kommen zudem im frei empfangbaren Fernsehen. Die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF wechseln sich dabei jeweils ab.

Die restlichen Spiele können in Deutschland hingegen nicht alle im TV verfolgt werden. Eurosport bietet Live-Berichterstattungen von 18 Partien an, wodurch Ihr über den Eurosport-Channel von DAZN auch über einen Livestream verfügt. Der Streamingdienst hat durch die Kooperation mit dem Sportsender auch drei Grand Slams (Australian Open, French Open, US Open) und die Olymischen Spiele im Programm. Darüber hinaus sind die Fußball-Fans bei DAZN ebenfalls bestens aufgehoben. Das "Netflix des Sports" hält die Rechte an der Champions League, Europa League, Bundesliga, Ligue 1, Serie A und LaLiga.

Das monatliche Abonnement kostet Euch lediglich 11,99 Euro. Alternativ könnt Ihr mit dem Jahresabo für 119,99 Euro Geld sparen. Hier geht's zur Anmeldung für den Gratismonat.

Wer keine Minute verpassen möchte, kann auf das Streamingportal sportdeutschland.tv zurückgreifen. In Österreich berichtet ServusTV.

Handball-EM: Zeitplan und Modus

Bei der Europameisterschaft im Handball gehen erstmals 24 Teams an den Start. Diese werden in sechs Vierergruppen unterteilt. Dort kommen dann jeweils der Gruppenerste und -zweite in die Hauptrunde, bei der die gesammelten Punkte gegen Teams, die sich ebenfalls qualifiziert haben, mitgenommen werden.

Die Hauptrunde besteht aus zwei Sechsergruppen. Es kommen also vier Spiele für jede Mannschaft hinzu. Die beiden besten Teams ziehen dann ins Halbfinale ein.

  • Zeitplan der EM:
DatumRunde
9. - 15. JanuarGruppenphase
16. - 22. JanuarHauptrunde
24. JanuarHalbfinale
25. JanuarSpiele um Platz 3 und 5
26. JanuarFinale in der Tele2 Arena, Stockholm

DHB-Team in Gruppe C: Gegner und Spielplan

Neben den zwei Außenseitern Niederlande und Lettland trifft die deutsche Handball-Nationalmannschaft auf Titelverteidiger Spanien.

Die Partie gegen Niederlande ist gleichzeitig das Eröffnungspiel der Europameisterschaft in Trondheim. Allerdings spielen Weißrussland und Serbien zur gleichen Zeit in Graz.

DatumUhrzeitGegner
9. Januar 202018.15 UhrNiederlande
11. Januar 202018.15 UhrSpanien
13. Januar 202018.15 UhrLettland

DHB-Team: Der Kader für die EM

  • Der DHB-Kader im Überblick:
PositionSpielernameVerein
TorAndreas WolffKS Vive Kielce (Polen)
TorJohannes BitterTVB Stuttgart
LinksaußenUwe GensheimerRhein-Neckar Löwen
LinksaußenPatrick ZiekerTVB Stuttgart
Rückraum linksFabian BöhmTSV Hannover-Burgdorf
Rückraum linksPhilipp WeberSC DHfK Leipzig
Rückraum linksJulius KühnMT Melsungen
Rückraum MittePaul DruxFüchse Berlin
Rückraum MitteMarian MichalczikGWD Minden
Rückraum rechtsDavid SchmidtTVB Stuttgart
Rückraum rechtsKai HäfnerMT Melsungen
RechtsaußenTobias ReichmannMT Melsungen
RechtsaußenTimo KasteningTSV Hannover-Burgdorf
KreisHendrik PekelerTHW Kiel
KreisJannik KohlbacherRhein-Neckar Löwen
KreisPatrick WiencekTHW Kiel
KreisJohannes GollaSG Flensburg-Handewitt
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung