Handball

Handball-EM heute live: Das Spiel um Platz fünf des DHB-Teams (Deutschland) gegen Portugal im TV und Livesteam

Von SPOX
Tobias Reichmann glänzte bei der Handball-EM als sicherer Siebenmeterschütze.

Ganz beendet ist die Handball-EM für das DHB-Team noch nicht, heute steht das Spiel um Platz fünf gegen Portugal an. Wie Ihr die letzte Partie von Deutschland live im TV, Livestream und Liveticker verfolgt, erfahrt Ihr von SPOX.

Morgen steht dann das Finale an, um 16.30 Uhr geht es in Stockholm los.

Handball-EM, Spiel um Platz fünf: Wann und wo wird gespielt?

Los geht's am heutigen Samstag, dem 25. Januar, um 16 Uhr.

Gespielt wird in der Tele2 Arena in Stockholm. Das Fußballstadion kann dank schließbarem Dach für verschiedenste Veranstaltungen genutzt werden. Platz finden dort rund 30.000 Zuschauer.

Handball-EM heute live: Das Spiel des DHB-Teams (Deutschland) gegen Portugal im TV und Livesteam

Bisher liefen die Spiele in der ARD oder beim ZDF, dies ändert sich beim Spiel um Platz fünf. Zu sehen sein wird die Partie lediglich auf dem Spartensender One.

Reporter ist Florian Naß live aus Stockholm, los geht die Übertragung um 15.55 Uhr.

Zum Livestream von One geht es hier entlang.

Handball-EM im Liveticker: Deutschland gegen Portugal

Auch wir berichten live vom Geschehen in Stockholm - im Liveticker. Bitte hier entlang.

Portugal: Frankreich-Bezwinger, Überraschungsteam, Deutschland-Gegner

Es war die erste Sensation bei der diesjährigen EM: Direkt am ersten Spieltag setzten sich die Portugiesen in der Vorrundengruppe D gegen Rekordweltmeister Frankreich mit 25:28 durch.

In der Folge qualifizierte sich das Überraschungsteam um den starken Andre Gomes für die Hauptrunde, zog dort letztlich aber den Kürzeren gegen Titelfavorit Norwegen und das zweite Überraschungsteam dieser EM aus Slowenien.

Dennoch geht es für die Portugiesen beim Spiel um Platz fünf noch um die beste EM-Platzierung in ihrer Geschichte, entsprechend motiviert dürfte das Team heute an den Start gehen.

Wieder im Einsatz sein dürfte heute auch das 7-gegen-6, also die Angriffstaktik, bei der der Torhüter zu Gunsten eines zusätzlichen Feldspielers den Platz verlässt.

"Die Gefahr ist bei dieser Mannschaft, dass man sich zu sehr eindrücken lässt, dass man immer wieder nur ins Reagieren und nicht ins Agieren kommt - gerade durch das 7-gegen-6. Da ist es ganz wichtig, dass wir uns gut vorbereiten, aber vor allem auf unsere Stärken bauen", sagte Christian Prokop im Vorfeld des Spiels.

Handball-EM, Hauptrunde: Die Abschlusstabellen

  • Hauptrundengruppe I, Wien:
PlatzMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Spanien5410153:127269
2Kroatien5410127:113149
3Deutschland5302141:125166
4Österreich5113139:156-173
5Weißrussland5113138:160-223
6Tschechien5005100:113-130
  • Hauptrundengruppe II, Malmö
PlatzMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Norwegen5500157:1352210
2Slowenien5302138:13266
3Portugal5203148:14264
4Schweden5203120:122-24
5Ungarn5203126:140-144
6Island5104126:142-162
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung