Handball

THW Kiel: Muskelfaserriss in der Wade - Kapitän Duvnjak fällt wochenlang aus

SID
Duvnjak hat sich einen Muskelfaserriss zugezogen.

Der THW Kiel muss bis zu vier Wochen auf seinen Kapitän Domagoj Duvnjak verzichten. Der 31 Jahre alte kroatische Spielmacher zog sich beim 32:23-Sieg der Zebras im Bundesliga-Topspiel am Sonntag gegen die TSV Hannover-Burgdorf einen Muskelfaserriss in der linken Wade zu.

Dies teilte der THW nach einer MRT-Untersuchung am Montag mit. "Keine Mannschaft der Welt kann einen Spieler wie Domagoj Duvnjak eins-zu-eins ersetzen. Wir müssen jetzt alle noch enger zusammenrücken und hoffen, Dule bald wieder dabeizuhaben", sagte Kiels Trainer Filip Jicha.

Duvnjak hatte im Spitzenspiel gegen Hannover in der 24. Minute zunächst sein 1000. Bundesliga-Tor erzielt. Kurz vor der Pause hatte er sich dann beim Versuch, einen Tempogegenstoß der Gäste zu verhindern, an der Wade verletzt.

Bei optimalem Heilungsverlauf könnte Duvnjak Mitte Dezember wieder zur Mannschaft stoßen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung