Cookie-Einstellungen
Handball

Minimalchance auf Olympia

SID
Die DHB-Damen verabschiedeten sich bei der WM mit Rang zehn
© getty

Trotz der Niederlage im WM-Achtelfinale hat die deutsche Nationalmannschaft der Frauen noch eine minimale Chance, sich für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro zu qualifizieren.

Als EM-Zehnter kann die DHB-Auswahl darauf hoffen, eine von zwei Europa-Startberechtigungen für die Olympia-Qualifikationsturniere im März zu erhalten. Dafür müssen allerdings gleich mehrere glückliche Umstände zusammenkommen.

Das Rio-Rechenspiel im Überblick:

Europameister Norwegen wird Weltmeister und erhält als solcher das Olympia-Ticket

Spanien erhält als EM-Zweiter dadurch ebenfalls ein direktes Ticket

Weder der EM-11. Polen noch der EM-14. Russland beenden die WM besser als Platz acht (d.h. mindestens einer von beiden muss im Achtelfinale am Montagabend ausscheiden)

Gleichzeitig müssen sich die bei der EM vor Deutschland platzierten Teams aus Frankreich, Montenegro, Ungarn, Dänemark, Rumänien und den Niederlanden in beliebiger Reihenfolge die sechs über das WM-Klassement zu vergebenen Tickets für die Olympia-Qualifikation sichern

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung