Cookie-Einstellungen
Handball

Flensburger Kaufmann erneut operiert

SID
Lars Kaufmann musste sich erneut unters Messer legen
© getty

Handball-Nationalspieler Lars Kaufmann von Vizemeister SG Flensburg-Handewitt muss erneut am Knie operiert werden.

Wie der Champions-League-Teilnehmer mitteilte, wird bei dem Eingriff am Montag ein freier Gelenkkörper entfernt.

"Die Mannschaft muss erneut zusammenrücken, um den Ausfall zu kompensieren. Wir hoffen alle, dass Lars bald wieder gesund auflaufen kann", sagte SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke.

Der 31-jährige Kaufmann war bereits im November 2012 am linken Knie operiert worden. Der Rückraumspieler verpasste wegen erneuter Beschwerden auch die abschließenden Spiele in der vergangenen Saison. Aufgrund der erneuten Kniebeschwerden bei Kaufmann hatten die Flensburger bereits am vergangenen Sonntag die Verpflichtung des serbischen Nationalspielers Drasko Nenadic (23) verkündet.

Die HBL im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung