Cookie-Einstellungen
Handball

Ex-Europameister Zerbe wird Sportkoordinator

SID
Seinen Vertrag beim TBV Lemgo löste Zerbe im August 2012 aufgrund einer Burnout-Erkrankung auf
© getty

Der frühere Nationalspieler Volker Zerbe (45) wird neuer Sportkoordinator beim Handball-Bundesligisten Füchse Berlin.

Der Europameister von 2004 soll auf der neu geschaffenen Position vor allem Geschäftsführer Bob Hanning und Trainer Dagur Sigurdsson entlasten.

"Meine Aufgabe ist vielseitig und umfasst verschiedene Bereiche. Ich unterstütze die erste Mannschaft und bin Cheftrainer der B-Jugend", sagte Zerbe dem Magazin "Handball Time": "Zudem werde ich Bob Hanning, der aktuell um das Amt des Vizepräsidenten Leistungssport beim Deutschen Handballbund kandidiert, im sportlichen Bereich in verschiedenen organisatorischen Aufgaben unterstützen." Bei den Spielen der Füchse wird der Vize-Weltmeister von 2003 neben Sigurdsson auf der Bank sitzen.

Zerbe arbeitete bis August 2012 als Geschäftsführer beim Liga-Konkurrenten TBV Lemgo, ehe er seinen Vertrag aufgrund einer Burn-Out-Erkrankung auflöste. Kurz darauf zeigte ihn der Klub wegen Untreue an, das Verfahren läuft noch.

Handball-News im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung