Cookie-Einstellungen
Handball

Kiel macht großen Schritt Richtung Meisterschaft

SID
Können die Kieler nach dem Final-Four-Sieg auch in der Meisterschaft einen Triumph feiern?
© getty

Der THW Kiel eilt in der Handball-Bundesliga weiter unbeirrt seiner 18. Meisterschaft entgegen. Beim TBV Lemgo setzte sich die Mannschaft von Trainer Alfred Gislason nach hartem Kampf mit 31:28 (13:16) durch und baute ihren Vorsprung an der Spitze wieder auf drei Zähler aus.

Mit einer Bilanz von 53:7-Punkten liegt der THW bei noch vier ausstehenden Spielen komfortabel vor den Rhein-Neckar Löwen (50:12), die am Samstag den Rückstand vorübergehend verkürzt hatten. Die Löwen haben allerdings eine Begegnung mehr als Kiel absolviert.

Vor 7700 Zuschauern in Lemgo tat sich der Champions-League-Halbfinalist aus Kiel in der ersten Halbzeit noch schwer. Danach besannen sich die Norddeutschen aber vor allem in der Offensive auf ihre Stärken und behielten angeführt vom serbischen Rückraum-Ass Marko Vujin, der zehn Treffer zum Sieg beisteuerte, am Ende verdient die Oberhand.

Die HBL im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung