Cookie-Einstellungen
Handball

HSV-Profi Carlen wird zweimal operiert

SID
Oscar Carlen hatte sich die schwere Verletzung im September beim Aufbautraining zugezogen
© Getty

Pechvogel Oscar Carlen vom deutschen Handball-Meister HSV Hamburg stehen nach seinem zweiten Kreuzbandriss binnen sieben Monaten gleich zwei Operationen bevor.

Beim ersten Eingriff am Donnerstag in der St. Elisabeth-Klinik in Bad Griesbach werden zunächst die Bohrlöcher der vorhergehenden Operation im März geschlossen. Dadurch soll die nächste OP vorbereitet werden, die dann nach einer Ausheilungszeit von etwa vier Monaten ansteht. Dabei soll das verletzte Kreuzband wiederhergestellt werden.

Wie lange Oscar Carlen, der sich am Mittwoch auf den Weg nach Bayern machen will, insgesamt ausfallen wird, steht noch nicht fest. Der Linkshänder aus Schweden hatte sich die schwere Verletzung im September beim Aufbautraining zugezogen. Bei einer simulierten Abwehraktion hatte sich der Sohn von HSV-Coach Per Carlen erneut das Knie verdreht.

Die Handball-Bundesliga in der Übersicht

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung