Cookie-Einstellungen
Handball

Leverkusen holt Punkt bei Vizemeister Buxtehude

SID
Der Buxtehuder SV musste den ersten Punktverlust hinnehmen
© Getty

Die Handballerinnen des Buxtehuder SV haben am siebten Spieltag der Bundesliga den ersten Punktverlust in eigener Halle hinnehmen müssen und rutschten auf Rang drei ab.

Bayer Leverkusen trotzte dem Vizemeister vor 1400 Zuschauern ein 21:21 (11:12) ab.

Der neue Tabellenzweite HC Leipzig kam gegen Frisch Auf Göppingen zu einem mühevollen 23:21(13:10)-Heimerfolg, während Celle weiter ohne Sieg bleibt. Der Frankfurter HC wies den Aufsteiger mit 31:27 (16:12) in die Schranken.

Ein gerechtes Remis

Im Spitzenspiel in Buxtehude erwischten die Gäste dank Laura Steinbach den besseren Start. Die Nationalspielerin erzielte fünf der ersten acht Treffer zur zwischenzeitlichen 8:4-Führung.

Nach der Pause versäumten es beide Mannschaften, das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Anne Jochin gelang zwei Minuten vor Spielende der Ausgleich für Leverkusen.

"Das Unentschieden entspricht den Leistungen beider Mannschaften", sagte Buxtehudes Trainer Dirk Leun.

Die Ergebnisse, die Tabelle: Alles zur Damen Bundesliga

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung