Cookie-Einstellungen
Handball

Norwegen und Schweden im EM-Halbfinale

SID
Schwedens Annika Wiel Freden jubelt über den Halbfinaleinzug
© sid

Titelverteidiger Norwegen und Schweden komplettieren bei der Handball-Europameisterschaft der Frauen das Halbfinale.

Titelverteidiger Norwegen und Schweden komplettieren bei der Handball-Europameisterschaft der Frauen das Halbfinale.

Co-Gastgeber Norwegen löste das Ticket für die Vorschlussrunde durch ein souveränes 35:13 (18:9) gegen die Niederlande, zuvor hatte sich der WM-13. Schweden in Lillehammer mit 24:19 (10:12) gegen Ungarn durchgesetzt.

Frankreich trotz Sieg ausgeschieden

Vizeweltmeister Frankreich half daher auch ein 31:19 (16:13)-Erfolg gegen die Ukraine nicht mehr.

In der Gruppe I der Hauptrunde waren bereits vor dem abschließenden Spieltag am Donnerstag Co-Gastgeber Dänemark und Rumänien ins Halbfinale eingezogen. Dort trifft Norwegen auf Dänemark, Schweden kämpft gegen Rumänien um den Finaleinzug.

Die Auswahl des Deutschen Handball-Bundes (DHB) war überraschend schon in der Vorrunde ausgeschieden.

Dänemark und Rumänien im EM-Halbfinale

Werbung
Werbung