Cookie-Einstellungen
Handball

EHF-Pokal: Losglück für deutsche Teams

SID
Lemgo, hierJens Bechtloff (l.), gewann den EHF-Supercup nach 2006 auch in diesem Jahr
© Getty

Losglück für die deutschen Starter im EHF-Pokal: Die Bundesligisten TBV Lemgo, TV Großwallstadt und FrischAuf Göppingen stehen in der dritten Runde vor lösbaren Aufgaben.

Der TBV Lemgo, TV Großwallstadt und FrischAuf Göppingen stehen in der dritten Runde des EHF-Pokals allesamt vor lösbaren Aufgaben.

Cupverteidiger Lemgo trifft auf den niederländischen Vertreter HV Kras/Volendam, Großwallstadt muss gegen den isländischen Vertreter Haukar Hafnarfjördur antreten, und Göppingen hat es mit Alingsas HK aus Schweden zu tun. Das ergab die Auslosung am Dienstag in Wien.

Die Hinspiele finden am 20./21. November statt, die Rückspiele eine Woche später.

Baur und Lemgo lösen Vertrag auf

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung