Cookie-Einstellungen
Handball

Leverkusenerin Ahlgrimm muss operiert werden

SID

Leverkusen - Die Frauen von Bundesliga-Spitzenreiter TSV Bayer Leverkusen müssen in den nächsten sechs Monaten auf die Ex-Mannschaftsführerin Heike Ahlgrimm verzichten.

Die frühere Handball-Nationalspielerin, eine wichtige Stütze des deutschen Rekordmeisters, zog sich beim Training ohne Fremdeinwirkung einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu und muss sich einem operativen Eingriff unterziehen. "Der Ausfall einer solch erfahrenen Spielerin wie Heike Ahlgrimm ist für uns ein Schock", sagte Bayer-Trainerin Renate Wolf.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung