Golf

Golf: Masters-Veranstalter spendet zwei Millionen Dollar

SID
Tiger Woods in Aktion.
© getty

Der Augusta National Golf Club möchte mit einer großzügigen Spende seinen Beitrag zum Kampf gegen das Coronavirus leisten. Der Veranstalter des berühmten Masters kündigte am Montag an, der hiesigen Universität eine Million Dollar für die sofortige Ausweitung der Coronavirus-Tests zu Verfügung zu stellen.

Eine weitere Million soll in einen Notfallfonds für Hilfsmaßnahmen im US-Bundesstaat Georgia fließen.

Das diesjährige Masters, das in der kommenden Woche auf der Anlage an der Magnolia Lane beginnen sollte, wurde wegen des weltweiten Ausbruchs von COVID-19 auf unbestimmte Zeit verschoben. Seit dem Debüt 1934 fiel das Masters lediglich 1943 bis 1945 wegen des Zweiten Weltkriegs aus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung