Cookie-Einstellungen
Golf

Spieth verpasst Sieg in Sydney

SID
Nur ein Schlag fehlte Jordan Spieth am Ende zur Titelverteidigung
© getty

Jordan Spieth (USA) hat seine erfolgreiche Titelverteidigung bei der Australian Open in Sydney um nur einen Schlag verpasst. Der Weltranglistenerste und zweimalige Major-Gewinner musste sich bei dem mit 1,25 Millionen Dollar dotierten Turnier im Golf Club Rosbery mit 277 Schlägen allein dem Australier Matt Jones (276) geschlagen geben.

Der in Deutschland geborene David Klein (24), der mit seiner Familie vor 17 Jahren nach Neuseeland auswanderte, beendete das Turnier nach einer starken 68er Runde auf dem 13. Rang (284 Schläge).

Die aktuelle Golf-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung