Cookie-Einstellungen
Golf

Cejka verpasst Top Ten knapp

SID
Cejka in Top-Form: Im März gewann sein erstes Turnier auf der US-Tour, diesmal Platz elf
© getty

Golfprofi Alex Cejka hat beim PGA-Turnier im texanischen Humble eine Top-Ten-Platzierung knapp verfehlt. Der 44-Jährige aus München blieb am Schlusstag auf dem Par-72-Kurs einen Schlag unter dem Platzstandard und landete auf dem geteilten elften Rang.

Beim der mit 6,6 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung war Deutschlands bester Golfer Martin Kaymer (Mettmann) nach zwei Runden am Cut gescheitert.

Der Sieg ging an den US-Amerikaner J.B. Holmes, der nach einer herausragenden 64er-Runde auf 272 Schläge kam und sich im Stechen gegen seine Landsleute Johnson Wagner und Jordan Spieth durchsetzte.

Der 32-jährige Holmes sicherte sich durch den Erfolg das letzte Ticket für das am Donnerstag beginnende US Masters in Augusta.

Die Golfweltrangliste im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung