Cookie-Einstellungen
Golf

Rose nach US-Open-Sieg Nummer drei der Welt

SID
Justin Rose konnte bei den US Open seinen ersten Major Triumph feiern
© getty

Durch seinen ersten Major-Triumph bei der 113. US Open in Ardmore hat sich der englische Golfprofi Justin Rose in der Weltrangliste vom fünften auf den dritten Platz verbessert.

Der 32-Jährige liegt mit 8,19 Punkten nur noch hinter dem weiter führenden US-Superstar Tiger Woods (13,06) und dem Nordiren Rory McIlroy (9,52).

Die beiden besten deutschen Golfer, Martin Kaymer (Mettmann) und Marcel Siem (Ratingen), rutschten nach ihrem gemeinsamen 59. Platz in Ardmore jeweils eine Position nach unten. Kaymer ist nun die Nummer 35, Siem wird auf dem 59. Rang geführt.

Die aktuelle Golf-Weltrangliste

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung