Cookie-Einstellungen
Golf

Sieg in Kapalua geht wieder an Ogilvy

SID
Geoff Ogilvy gewann 2006 die US Open
© Getty

Golfprofi Geoff Ogilvy hat seinen Titel beim US-Turnier in Kapalua erfolgreich verteidigt. Der Australier gewann mit einem Schlag Vorsprung auf den Südafrikaner Rory Sabbatini.

Der australische Golfprofi Geoff Ogilvy hat wie im Vorjahr den Saisonauftakt der PGA-Tour in Kapalua/Hawaii gewonnen. Ogilvy wiederholte seinen Erfolg von 2009 mit 270 Schlägen und einem Schlag Vorsprung auf den Südafrikaner Rory Sabbatini.

Für seinen Turniersieg erhielt Ogilvy, der auch von einem Einbruch des vor der Schlussrunde führenden US-Open-Siegers Lucas Glover mit 76 Schlägen auf dem Par-73-Kurs profitierte, eine Prämie von 1,12 Millionen Dollar. Deutsche Spieler waren nicht am Abschlag.

Südafrikaner Schwartzel gewinnt Heimspiel

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung