Cookie-Einstellungen
Golf

Kaymer nach Abu-Dhabi-Sieg in den Top Ten

SID
Martin Kaymer feierte in Abu Dhabi seinen fünften Europa-Tour-Sieg
© Getty

Martin Kaymer hat durch seinen Sieg in Abu Dhabi erstmals den Sprung unter die Top Ten der Weltrangliste geschafft. Im neuen Ranking wird der 25-Jährige als Nummer sechs geführt.

Der deutsche Shootingstar Martin Kaymer aus Mettmann setzt seinen Gipfelsturm in der Weltrangliste fort. Der 25-Jährige kletterte durch seinen fünften Erfolg auf der Europa-Tour am Sonntag bei der Abu Dhabi Championship erstmals in die Top Ten und wurde im neuen Ranking am Montag als Nummer sechs geführt.

Der Rheinländer ist damit der zweite Deutsche neben Idol Bernhard Langer, der im Weltgolf einer der besten zehn Spieler ist. Der Anhausener gehörte zuletzt am 30. Juni 1996 als Neunter zum erlesenen Kreis, Sechster war Langer sechs Wochen zuvor am 19. Mai. Der zweimalige US-Masterssieger war 1985 bei Einführung der Weltrangliste drei Wochen lang auch die erste Nummer eins.

Am häufigsten ganz oben im Ranking stand US-Superstar Tiger Woods. Der Kalifornier, der wegen seiner privaten Krise derzeit eine Pause einlegt, baute die Dauer seiner Vorherrschaft am Montag auf 583 Wochen aus. Dahinter folgt der Australier Greg Norman, der die Weltrangliste 331 Wochen lang anführte.

Alex Cejka verpatzt Saisonstart

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung