-->
Cookie-Einstellungen
Golf

Siem mit gutem Start in Johannesburg

SID
Den Cut vor Augen: Marcel Siem
© sid

Marcel Siem hat bei den Joburg Open in Johannesburg nach dem ersten Tag beste Chancen, den Cut zu schaffen. Der Ratinger liegt mit 67 Schlägen auf Platz 23.

Golfprofi Marcel Siem hat bei den Joburg Open im südafrikanischen Johannesburg eine gute erste Runde hingelegt.

Der Ratinger blieb auf dem Par-71-Kurs vier Schläge unter Par und liegt auf dem geteilten 23. Platz. Damit hat Siem sehr gute Chancen, am Freitag im Kensington Golf Club den Cut zu schaffen.

Gross einen Schlag unter Par

Jungprofi Stephan Gross junior aus Heidelberg blieb am ersten Tag einen Schlag unter Par. Damit hat der 22-Jährige den geteilten 87. Rang inne.

In Führung liegt Lokalmatador Neil Schietekat, der eine starke 62er Runde spielte.

Der 24-Jährige, international eher ein unbeschriebenes Blatt, spielte am ersten Tag neun Birdies. Einen Schlag dahinter teilen sich der Nordire Darren Clark, Charl Schwartzel und JBE Kruger (beide Südafrika) sowie die Engländer Simon Khan und David Lynn den zweiten Platz.

Auch GM springt als Woods-Sponsor ab

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung