Cookie-Einstellungen
Golf

Martin übernimmt Führung, Gross draußen

SID
Bei der Europa-Tour in Johannesburg hat der Spanier Pablo Martin die Führung übernommen
© Getty

Mit einer 63er-Runde hat der Spanier Pablo Martin die Führung beim Turnier der Europa-Tour in Johannesburg übernommen.  Stephan Gross scheiterte klar am Cut.

Pablo Martin hat mit einer 63er-Runde die Halbzeit-Führung beim Turnier der Europa-Tour in Johannesburg übernommen.

Der 23-Jährige liegt mit insgesamt 131 (68+63) Schlägen vier Schläge vor dem südafrikanischen Lokalmatadoren Ernie Els (68+67) und dem Italiener Edoardo Molinari (66+69), die sich Rang zwei teilen. Martin spielte am 18. und letzten Loch einen Eagle, also zwei Schläge unter Lochstandard.

Gross scheitert am Cut

Der Heidelberger Debütant Stephan Gross ließ in der zweiten Runde der 76 zum Auftakt eine 78 folgen und scheiterte damit am Cut für die beiden Schlusstage.

Mit 154 Schlägen belegte Gross den geteilten 146. Platz. Der 22-Jährige war 2008 Zweiter beim Turnier der Europa-Tour in Düsseldorf.

Van den Berg führt, Gross ohne Chance

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung