Cookie-Einstellungen
Golf

Tiger Woods in Melbourne auf Kurs

SID
Beim Australian Masters in Melbourne liegt Tiger Woods mal wieder auf Gewinnerkurs
© Getty

Beim Australian Masters hat Golfprofi Alexander Cejka eine schwache Auftaktrunde gespielt und steht vor dem Aus. Als 110. liegt der Münchner zehn Schläge hinter der Spitze.

Nach einem enttäuschenden Auftakt muss Alexander Cejka beim Australian Masters in Melbourne um den Cut zittern.

Der gebürtige Tscheche blieb mit einer 76er-Runde vier Schläge über Platzstandard und belegte damit im Gesamtklassement des 913.675-Euro-Turniers nur den 110. Platz.

Der Deutsche spielte zwei Birdies, musste aber auch drei Bogeys und ein Triple-Bogey notieren.

Cejkas Rückstand auf das Führungstrio mit US-Superstar Tiger Woods, Lokalmatador James Nitties und dem Südafrikaner Branden Grace beträgt vor dem zweiten Durchgang zehn Schläge. Woods überzeugte in seiner Runde mit sieben Birdies bei nur einem Bogey.

Westwood und McIlroy in Hong Kong

Martin Kaymers Blick richtet sich in dieser Woche aber nicht nach Australien - der Deutsche muss schauen, was Lee Westwood und Rory McIlroy bei den UBS Hong Kong Open machen.

Während Kaymer vor dem großen Saisonfinale in Dubai eine Woche Pause macht, haben Westwood und McIlroy die Chance, mit guten Ergebnissen ihren Vorsprung auf Kaymer im Race to Dubai auszubauen.

Nach der ersten Runde liegen beide bei vier unter Par auf dem geteilten 16. Platz. Aus Kaymer-Sicht bleibt zu hoffen, dass Westwood und McIlroy nicht allzu gut spielen in den nächsten Tagen.

Nick Faldo erhält den Ritterschlag

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung