Cookie-Einstellungen
Golf

Woods engagiert sich für Golf bei Olympia

SID
Tiger Woods startete 1996 seine Profi-Karriere und gewann gleich zwei PGA-Turniere
© Getty

Tiger Woods hat neben weiteren Golfgrößen mit einem persönlichen Brief an Mitglieder des IOC aktiv für Golf als Olympiasportart geworben.

Tiger Woods hat sich als einer von 18 Golfprofis für die Wiederaufnahme von Golf als Olympiasportart stark gemacht.

Woods richtete sich persönlich in einem Brief an den amerikanischen Vertreter im Internationalen Olympischen Komitee (IOC).

Unter anderem schrieben auch der Ire Padraic Harrington, Colin Montgomerie (Schottland), der 2010 das europäische Team beim Ryder Cup als Kapitän anführen wird, sowie Sergio Garcia (Spanien) an die jeweiligen IOC-Mitglieder ihres Landes. Zusätzlich wurde eine 32-seitige Broschüre verschickt.

Entscheidung im Oktober

Die Internationale Golf Federation (IGF) hat sich mit Golf als eine von zwei neuen Sportarten im Programm der Olympischen Spiele 2016 beworben.

Eine ähnliche Bewerbung für Olympia in London (2012) war gescheitert. Die endgültige Entscheidung des IOC wird für Oktober erwartet, wenn auch der Austragungsort der Spiele festgelegt wird.

Zuletzt war Golf 1904 in St. Louis im olympischen Programm.

Danke, Tiger! Danke, Phil!

Werbung
Werbung