Cookie-Einstellungen
Golf

Cejka bleibt in San Diego im Rennen

SID
Alex Cejka liegt in San Dieg nun auf Platz 50
© Getty

Drei Birdies auf den letzten neun Löchern haben Alexander Cejka beim PGA-Turnier in San Diego noch auf den 50. Platz gespült. Weiter in Führung liegt Camilo Villegas.

Der Münchner Golfprofi Alexander Cejka hat beim PGA-Turnier in San Diego dank einer Aufholjagd den Cut geschafft.

Der 38-Jährige spielte auf den letzten neun Löchern drei Birdies und schob sich noch auf den geteilten 50. Platz vor. Zur Halbzeit hat der im tschechischen Marienbad geborene Cejka auf dem Par-72-Kurs eine 145 (73+72) auf der Scorekarte stehen.

Zwölf Schläge weniger benötigte der auch nach zwei Runden Führende Camilo Villegas. Der Kolumbianer liegt bei der mit 5,3 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung mit 133 (63+70) knapp vor dem US-Amerikaner John Rollins (134/70+64).

Einen Absturz erlebten dagegen Davis Love III (USA) und Aaron Baddeley aus Australien, die beide nach der ersten Runde noch auf Rang zwei gelegen hatten: Baddeley (66+76) sackte auf Rang 17 ab, Love (66+77) gar bis auf Position 32.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung