Cookie-Einstellungen
Golf

Kaymer hofft in der Wüste auf erneuten Coup

SID
Martin Kaymer kehrt an die Stätte seines größten Erfolgs zurück und hofft auf eine Wiederholung
© sid

Als Titelverteidiger schlägt Martin Kaymer ab Donnerstag bei der Abu Dhabi Championship ab. "Der Kurs liegt mir einfach", liebäugelt der 24-Jährige mit einer Top-Platzierung.

Mit einem "besonderen Gefühl" ist Golf-Shootingstar Martin Kaymer an die Stätte seines bislang größten Erfolges zurückgekehrt.

"Bei meinem gestrigen Rundgang sind viele Erinnerungen hochgekommen", sagte der Titelverteidiger kurz vor Beginn der Abu Dhabi Championship, die er im vergangenen Jahr gewonnen hatte. Für den 24-Jährigen war es der erste Turniersieg auf der Europa-Tour.

Der Siegerscheck muss es diesmal zwar nicht gleich sein, dennoch rechnet sich Kaymer erneut Chancen auf eine Top-Platzierung aus.

"Hier kann ich meine Stärken ausspielen"

"Der Kurs liegt mir einfach. Hier kann ich meine Stärken ausspielen", gab sich der Newcomer aus Mettmann vor dem ersten Abschlag optimistisch.

"Ich kehre immer gerne an Orte zurück, die ich mit besonders guten Schlägen verbinde. Und davon hatte ich hier zuletzt bekanntlich viele."

Ebenfalls an den Start geht Marcel Siem. Der Ratinger hatte im vergangenen Jahr auf der Par-72-Anlage nach Runden mit 80 und 71 Schlägen den Cut verpasst.

Kaymer dagegen beendete das Turnier mit 273 (66+65+68+74) Schlägen und damit klar vor dem Engländer Lee Westwood und Henrik Stenson aus Schweden (beide je 277).

Bernhard Langer: Auf den Spuren des Kaisers

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung