Cookie-Einstellungen
Golf

Tigers Caddie: "Mickelson ist ein Scheißkerl!"

Von SPOX
Tiger Woods (l.) und Phil Mickelson haben sich schon viele heiße Duelle geliefert
© Getty

Das Verhältnis zwischen Tiger Woods und Phil Mickelson war schon immer ein schwieriges. Nun haben Aussagen von Woods' Caddie Steve Williams dafür gesorgt, dass zwischen den beiden besten Golfern der Welt totale Eiszeit herrschen wird.
 

Kommen Woods und Mickelson denn nun miteinander aus oder nicht? Es war eine der meist diskutierten Fragen in der Golf-Welt. Dass sie sich nicht großartig mögen, war allen klar, aber zuletzt schien es so, als ob sie sich angenähert hätten.

Sie lieferten sich Tischtennis-Duelle beim Ryder Cup oder Presidents Cup - und Mickelson schenkte Woods zur Geburt von dessen Tochter Sam Alexis sogar eine Miniatur-Tischtennisplatte.

Angriff von Steve Williams

Das mit der Annäherung kann man dennoch komplett vergessen. Steve Williams, Woods' langjähriger Caddie und einer seiner besten Freunde, gab bei einer Veranstaltung in Neuseeland deutlichst zu verstehen, was er von Mickelson hält.

"Ich würde ihn nie als großen Spieler bezeichnen, weil ich den Scheißkerl einfach hasse", sagte Williams.

Um noch einen draufzulegen erzählte Williams von einer Geschichte, die sich in diesem Jahr bei den US Open in Torrey Pines abgespielt haben soll.

Woods und Mickelson spielten gemeinsam, als auf der 17 ein Fan  "Hey, Mr. Mickelson" schrie. Als sich Mickelson umdrehte und winkte, schrie der Fan "schöne Titten". Die Zuschauer brachen in Gelächter aus. Mickelson beendete die Runde mit einem Doppel-Bogey und einem Bogey.

Mickelsons Antwort

Eine schöne Geschichte, nur ist sie laut Mickelson nicht wahr. Der 38-Jährige ließ in einem Statement verlauten, dass es eine "komplette Erfindung" sei.

Außerdem sei ihm bewusst geworden, wie "glücklich ich mich schätzen kann, einen so tollen Menschen wie Bones an meiner Seite zu haben". Bones ist der Spitzname von Mickelsons Caddie Jim MacKay.

Woods selbst zeigte sich in einer ersten Stellungnahme "enttäuscht" von Williams' Äußerungen über einen "Spieler, den ich respektiere". 

Man darf auf alle Fälle gespannt sein, was passieren wird, wenn Woods nach seiner Knieoperation im nächsten Jahr wieder fit ist und zum ersten Mal bei einem Turnier auf Mickelson trifft.

Masters 2009 - letzte Paarung Woods/Mickelson, das wäre ein Spaß...

Die Golf-Weltrangliste

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung