Cookie-Einstellungen
wird geladen
Fussball

Hoffnung für Löwen im Abstiegskampf

SID
1860 München hat gegen Dynamo Dresden gewonnen

1860 München hat im Abstiegskampf der 2. Liga seinen Negativtrend gestoppt und neue Hoffnung auf den Klassenerhalt geschöpt. Die Löwen verließen durch einen 2:1 (1:0)-Erfolg bei Dynamo Dresden nach nur zwei Punkten aus den vorherigen fünf Spielen sogar die Abstiegszone.

Dresden dagegen musste durch die Münchner Treffer von Christian Gytkjaer (43.) und Levent Aycicek (46.) nach den geplatzten Aufstiegshoffnungen schon seine dritte Niederlage in Folge quittieren und ist seit insgesamt fünf Spielen sieglos (ein Punkt).

Ihre Überzahl in der Schlussphase nach "Gelb-Rot" gegen Marnon Busch (69., wiederholtes Foulspiel) konnten die Sachsen lediglich zum Anschlusstreffer durch Marco Hartmann (89.) nutzen.

"Wir sind noch lange nicht durch", mahnte Münchens Kapitän Michael Liendl am Sky-Mikrofon seine Kollegen vor Leichtsinn auf der Saisonzielgeraden. "Nachdem wir in den vergangenen Wochen so viel verballert haben, konnten wir uns durch diesen immens wichtigen Sieg endlich einmal belohnen", sagte Liendl weiter.

Die Sechziger ließen vor 29.564 Besuchern ihre Entschlossenheit zur Trendwende durch engagiertes Spiel erkennen. Allerdings konnten die Bayern ihre Chanen lange nicht in Tore ummünzen.

Erlebe die Highlights der 2. Liga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Nach Münchens Doppelschlag kurz vor und unmittelbar nach der Pause blieb 1860 überlegen, während Dresden überwiegend das letzte Engagement vermissen ließ und kaum zu nennenswerten Chancen kam, ehe Hartmann noch einmal für Spannung sorgte.

Dresden - 1860: Die Statistik zum Spiel

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung