Cookie-Einstellungen
wird geladen
Fussball

Bielefelds Abstieg rückt immer näher

SID
Norbert Meier (r.) und Bielefeld droht der Abstieg in die Drittklassigkeit
© getty

Für Arminia Bielefeld rückt der Abstieg aus der 2. Liga immer näher. Die Ostwestfalen unterlagen bei 1860 München 1:2 (1:1) und liegen als Vorletzter drei Spieltage vor Saisonende nach wie vor drei Punkte hinter Relegationsplatz 16, den Dynamo Dresden belegt. Die Sachsen erwarten beim Saisonfinale am 11. Mai Bielefeld zum möglicherweise entscheidenden Spiel.

Kai Bülow machte in der 72. Minute den glücklichen Erfolg der Löwen perfekt, die zuvor drei Spiele in Folge verloren hatten. Daniel Adlung hatte vor 15.100 Zuschauern die Gastgeber bereits in der vierten Minute in Führung geschossen.

Nach seinem abgefälschten Schuss prallte der Ball von der Unterkante der Latte mit vollem Umfang hinter die Linie, was auch Schiedsrichter Markus Wingenbach (Mainz) so gesehen hatte. Ben Sahar gelang nach einer halben Stunde der verdiente Ausgleich für Bielefeld, das sich anschließend klare Vorteile erspielte.

Die Mannschaft von Trainer Norbert Meier hatte bereits vor der Pause die Möglichkeit zur Führung. Auch nach dem Seitenwechsel war die Arminia das bessere Team.

Fabian Klos und und Kacper Przybylko vergaben gute Möglichkeiten für Bielefeld, das sich gegen passive Münchner aber nicht belohnte. Bülow bestrafte dann am Ende die Gäste für ihre schlechte Chancenverwertung.

1860 München - Arminia Bielefeld: Die Statistik zum Spiel

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung