Cookie-Einstellungen
Fussball

Osnabrück macht Fehlstart perfekt

SID
Kevin Volland (l.) sorgte mit seinem goldenen Tor gegen Osnabrück für den Sieg von 1860 München
© Getty

Der VfL Osnabrück ist in der 2. Liga auch im zweiten Spiel nach der Winterpause leer ausgegangen. Der Aufsteiger musste ein 0:1 gegen 1860 München hinnehmen.

Der VfL Osnabrück ist in der 2. Liga auch im zweiten Spiel nach der Winterpause leer ausgegangen. Im ersten Heimspiel des neuen Jahres musste der Aufsteiger ein 0:1 (0:0) gegen 1860 München hinnehmen und kann schon am Sonntag auf einen Abstiegsplatz abrutschen. Kevin Volland (55.) sorgte für den achten Saisonsieg der "Löwen", die als Neunter weiter einen Mittelfeldplatz belegen.

Nach der Führung durch Volland, der sein Startelf-Debüt gab und den ersten Treffer als Profi erzielte, drängten die Osnabrücker auf den Ausgleich, scheiterten aber immer wieder am glänzend aufgelegten "Löwen"-Schlussmann Gabor Kiraly.

Bis zum Schlusspfiff kämpfte die Mannschaft von Trainer Karsten Baumann aufopferungsvoll, aber ohne Erfolg. Neben dem Spiel verlor der VfL, der zum Rückrundenauftakt ein 1:4 beim MSV Duisburg kassiert hatte, auch Benjamin Siegert, der nach einer Notbremse (90.+3) die Rote Karte sah.

Für Osnabrück war es nach 42 Pflichtspielen unter Flutlicht die erste Pflichtspielniederlage.

VfL Osnabrück - 1860 München: Daten und Fakten

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung