Cookie-Einstellungen
Fussball

HSV (Hamburger SV) nur mit Remis gegen KSC (Karlsruher SC): 2. Liga im Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX
HSV, KSC, 2. Bundesliga

Der Hamburger SV muss den direkten Aufstieg in die Bundesliga wohl abschreiben und auch immer mehr um den Relegationsrang bangen. Durch das enttäuschende 1:1 (0:0) gegen den Karlsruher SC liegen die seit fünf Spielen sieglosen Hanseaten drei Runde vor Saisonschluss fünf Punkte hinter dem Tabellenzweiten SpVgg Greuther Fürth.

Die Rothosen haben zudem auch lediglich zwei Zähler Vorsprung auf den viertplatzierten Pokal-Halbfinalisten Holstein Kiel, der drei Spiele weniger absolviert hat.

Den Gastgebern verhalf auch die Führung durch Simon Teroddes 21. Saisontreffer (55.) im Nachschuss eines verschossenen Handelfmeters nicht zum Ende ihrer Durststrecke. Beinahe postwendend glich Daniel Gordon (57.) für die Badener aus. Der SPOX-Liveticker zum Nachlesen.

Die Highlights von HSV - KSC heute schon 40 Minuten nach Abpfiff auf DAZN - jetzt Gratis-Probemonat abschließen

HSV - KSC 1:1 - Statistik zum Spiel

Tore1:0 Terodde (56.), 1:1 Gordon (57.)
Aufstellung HSVUlreich - Vagnoman (46. Gyamerah), Leistner, van Drongelen, Leibold - Hunt (56. Kinsombi), Gjasula (68. Onana), Narey (68. Jatta), Wintzheimer (83. Meißner), Kittel - Terodde
Aufstellung KSCGersbeck - Thiede, Gordon, Wimmer, Kobald - Breithaupt (90. Groiß), Gondorf, Wanitzek - Goller (90. Jung), Gueye (72. Batmaz), Lorenz (84. Kother)
Gelbe KartenNarey, Gyamerah, van Drongelen - Gueyee, Wanitzek
Besondere Vorkommnisse-

HSV (Hamburger SV) - KSC (Karlsruher SC) 1:1: 2. Liga im Liveticker zum Nachlesen

Fazit: Der Hamburger SV und Karlsruhe trennten sich im Nachholspiel des 30. Spieltages mit einem 1:1-Unentschieden. In einer recht ereignisarmen Begegnung gingen die Hanseaten 56. Minute durch einen Elfmeter-Nachschuss von Terodde in Führung, nur eine Minute später glich dann der KSC durch Gordon quasi aus dem Nichts aus. In weiterer Folge drängten die Gastgeber auf den erneuten Führungstreffer, hatten auch noch ein paar Halbchancen. Auf der Gegenseite waren die Badener offensiv aber auch immer mal wieder gefährlich, die beste Chance hatte Gondorf in der 77. Minute per Distanzschuss. Durch die heutige Punkteteilung der HSV nun 52 Zähler auf dem Konto und liegt weiterhin auf Platz 3 der Tabelle. Der KSC liegt mit 45 Punkten auf Rang 8. Für den HSV geht es am 10. Mai mit dem Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg in der 2. Bundesliga weiter. Auf den KSC wartet bereits am 3. Mai das nächste Nachholspiel, dieses Mal auswärts Fortuna Düsseldorf (ab 20:30 Uhr).

HSV (Hamburger SV) vs. KSC (Karlsruher SC): 2. Liga JETZT im Liveticker - Abpfiff

90.+4: Schlusspfiff in Hamburg.

HSV (Hamburger SV) vs. KSC (Karlsruher SC): 2. Liga JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Jan Gyamerah

90.+3: Gyamerah steigt an der Seitenauslinie viel zu ungestüm bei einem Zweikampf ein und sieht dafür berechtigterweise die Gelbe Karte. Das Foul fand direkt vor der KSC-Bank statt, die kollektiv aufsprang und die Gelbe Karte für den Hamburger forderte.

90.+1: Schiedsrichter Waschitzki ordnet in der zweiten Halbzeit vier Minuten Nachspielzeit an.

HSV (Hamburger SV) vs. KSC (Karlsruher SC): 2. Liga JETZT im Liveticker - 4. Wechsel KSC

90.: Vierter Wechsel bei Karlsruhe: Für Goller kommt Jung ins Spiel.

HSV (Hamburger SV) vs. KSC (Karlsruher SC): 2. Liga JETZT im Liveticker - 3. Wechsel KSC

90.: Dritter Wechsel bei Karlsruhe: Für Breithaupt kommt Groiß ins Spiel.

HSV (Hamburger SV) vs. KSC (Karlsruher SC): 2. Liga JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Rick van Drongelen

89.: Hamburgs van Drongelen sieht für ein recht hartes Einsteigen im Mittelfeld die nächste Gelbe Karte der heutigen Begegnung.

86.: Gut fünf Minuten vor dem Ende drängt der HSV weiterhin auf den erneuten Führungstreffer und hatte auch die ein oder andere Chance, um diesen zu erzielen. Aber auch Karlsruhe versteckte sich nicht und kam in der 77. Minute zu einem gefährlichen Distanzschuss von Gondorf.

HSV (Hamburger SV) vs. KSC (Karlsruher SC): 2. Liga JETZT im Liveticker - 2. Wechsel KSC

84.: Zweiter Wechsel bei Karlsruhe: Für Lorenz kommt Kother ins Spiel.

HSV (Hamburger SV) vs. KSC (Karlsruher SC): 2. Liga JETZT im Liveticker - 5. Wechsel HSV

83.: Fünfter Wechsel bei Hamburg: Für Wintzheimer kommt Meißner ins Spiel.

80.: Wimmer rettet im eigenen Strafraum in allerhöchster Not durch eine riskante Grätsche gegen Kittel und nimmt dem Hamburger somit in aussichtsreicher Position gerade noch den Ball vom Fuß.

77.: Starke Parade! HSV-Keeper Ulreich lenkt einen Schuss von Gondorf aus etwa 18 Metern in Richtung linkes Eck mit den Fingerspitzen über die Latte.

HSV (Hamburger SV) vs. KSC (Karlsruher SC): 2. Liga JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Marvin Wanitzek

74.: Wanitzek sieht für eine Grätsche im Mittelfeld gegen Wintzheimer die Gelbe Karte.

HSV (Hamburger SV) vs. KSC (Karlsruher SC): 2. Liga JETZT im Liveticker - 1. Wechsel KSC

72.: Erster Wechsel bei Karlsruhe: Für Gueye kommt Batmaz ins Spiel.

69.: Nach einer Flanke von rechts durch Kittel an den langen Pfosten kommt der gerade eingewechselte Jatta aus etwa sieben Metern per Kopf zum Abschluss. Der Ball landet direkt in den Händen von Keeper Gersbeck.

HSV (Hamburger SV) vs. KSC (Karlsruher SC): 2. Liga JETZT im Liveticker - 4. Wechsel HSV

68.: Vierter Wechsel bei Hamburg: Für Narey kommt Jatta ins Spiel.

HSV (Hamburger SV) vs. KSC (Karlsruher SC): 2. Liga JETZT im Liveticker - 3. Wechsel HSV

68.: Dritter Wechsel bei Hamburg: Für Gjasula kommt Onana ins Spiel

65.: Hamburgs Kittel versucht es links am Strafraum im Dribbling auf eigene Faust und setzt anschließend zum Schlenzer aus etwa 14 Metern in Richtung langes Eck an. Der Schuss geht etwa einen Meter über den Kasten.

61.: Der HSV hat nun noch gut 30 Minuten Zeit, um doch noch einen Heimsieg gegen den HSV einzufahren und damit wieder richtig im Aufstiegsrennen mitzumischen. Ansonsten droht dem früheren Bundesliga-Dino das erneute Verpassen der Rückkehr in Deutschlands Fußball-Oberhaus.

TOOOR! HSV (Hamburger SV) vs. KSC (Karlsruher SC): 2. Liga JETZT im Liveticker - 1:1

57.: Toooooooooor! Hamburger SV - KARLSRUHER SC 1:1! Gordon schockt den HSV! Kurz nach dem Führungstreffer kassieren die Hanseaten nach einem Eckball den Ausgleichstreffer. Der Ball kommt von Wanitzek von links an den langen Pfosten und dort setzt sich Gordon robust gegen Gjasula durch, köpft den Ball aus kurzer Distanz zum 1:1 ins linke Eck.

HSV (Hamburger SV) vs. KSC (Karlsruher SC): 2. Liga JETZT im Liveticker - 2. Wechsel HSV

56.: Zweiter Wechsel bei Hamburg: Für Hunt kommt Kinsombi ins Spiel.

TOOOR! HSV (Hamburger SV) vs. KSC (Karlsruher SC): 2. Liga JETZT im Liveticker - 1:0

56.: Tooooooooooooor! HAMBURGER SV - Karlsruher SC 1:0! Terodde trifft im zweiten Versuch! Der Torjäger tritt zum Strafstoß an und schießt in Richtung rechtes Eck. Gersbeck kann den Ball nur nach vorne abwehren und so staubt Terodde zum 1:0 für den HSV ins leere Tor ab.

HSV (Hamburger SV) vs. KSC (Karlsruher SC): 2. Liga JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Babacar Gueyee

55.: Gueye, der den Elfmeter durch sein Handspiel verschuldet hat, sieht auch noch Gelb für sein Vergehen.

HSV (Hamburger SV) vs. KSC (Karlsruher SC): 2. Liga JETZT im Liveticker - Elfmeter HSV

55.: Elfmeter für den HSV! Nach einer Ecke von links kommt Hunt im Zentrum zum Schuss und trifft Gueye am rechten Unterarm. Schiedsrichter Waschitzki entscheidet sofort auf Elfmeter für die Gastgeber.

54.: Wintzheimer behauptet sich auf der linken Seite des Strafraumes und spielt den Ball flach an den kurzen Pfosten. Nach einer Rettungsaktion von Kobald gibt es die nächste Ecke für den HSV.

51.: Die Gastgeber machen zu Beginn des zweiten Durchgangs gleich wieder Druck und können sich rund um das KSC-Tor festsetzen.

49.: Sollte es in dieser Nachhol-Begegnung beim Unentschieden bleiben, stünde der HSV mit 52 Punkten weiterhin auf Platz 3 und könnte den Rückstand auf Platz 2 nur auf fünf Zähler verkürzen. Wirklich an die Fürther heranrücken kann der HSV nur, wenn es heute gegen Karlsruhe drei Punkte gibt. Zudem gilt es für die Hanseaten abzuwarten, wie gut Holstein Kiel in den drei Nachholspielen punktet. Die Störche können bei drei Siegen nach jetzigem Stand auf Platz 2 vorrücken.

HSV (Hamburger SV) vs. KSC (Karlsruher SC): 2. Liga JETZT im Liveticker - Anpfiff 2. Halbzeit, 1. Wechsel HSV

46.: Weiter geht es in Hamburg.

46.: Erster Wechsel bei Hamburg: Für Vagnoman kommt Gyamerah in Spiel.

Halbzeit | Zur Halbzeit der Zweitliga-Nachhol-Begegnung zwischen dem Hamburger SV und dem Karlsruher SC steht es noch 0:0. Die Hanseaten waren spielerisch etwas dominanter, konnten sich aber auch nur recht wenige Chancen erarbeiten. Auf das Tor brachten die HSV-Spieler eigentlich gar keinen gefährlichen Ball. Auf der Gegenseite war der KSC zumeist in der Defensive beschäftigt, hatte einen Abschluss per Kopf durch Gordon nach einer Ecke. Ansonsten blieben auch die Badener vor dem gegnerischen Tor harmlos.

HSV (Hamburger SV) vs. KSC (Karlsruher SC): 2. Liga JETZT im Liveticker - Ende 1. Halbzeit

45.+2: Halbzeit in Hamburg.

45.: Schiedsrichter Waschitzki ordnet in der ersten Halbzeit eine Minute Nachspielzeit an.

43.: Beim KSC ist Defensivmann Gordon leicht angeschlagen, der Routinier fiel nach einem Luftduell mit Terodde aus recht großer Höhe auf die linke Schulter.

39.: Die Karlsruher sind bislang fast ausschließlich mit der Defensive beschäftigt, nur bei einem Eckball in der 31. Minute kam Gordon mal zu einem Abschluss, der aber letztlich ohnehin nicht wirklich gefährlich war.

35.: Gut zehn Minuten vor der Pause steht es zwischen dem HSV und Karlsruhe immer noch 0:0. Insgesamt sind die Gastgeber spielerisch etwas besser und hatten die ein oder andere Halbchance.

31.: Nach einer Ecke von links kommt Gordon aus etwa zehn Metern per Kopf zum Abschluss und setzt den Ball recht knapp rechts am Tor vorbei.

28.: Kittel leitet mal wieder eine Chance der Hanseaten ein. Die Flanke des Offensivspielers von links an den langen Pfosten landet bei Terodde, der es mit einem Volleyschuss versucht. Dabei trifft der Torjäger den Ball aber ganz schlecht und so geht er nicht mehr in Richtung Tor.

24.: Die Hamburger haben nach gut der Hälfte der ersten Halbzeit spielerische Vorteile und hatten auch schon ein, zwei gute Abschlüsse. Eine wirkliche Großchance war für den Aufstiegskandidaten aber noch nicht dabei.

20.: Hamburgs Wintzheimer versucht es aus ungefähr 22 Metern einfach mal ansatzlos mit einem Schlenzer. Der Offensivmann zielt dabei nur etwas zu hoch, der Ball landet oben auf dem Tornetz.

17.: Kittel spielt am Strafraum von links ins Zentrum, dort dreht sich Terodde blitzschnell und zieht aus 15 Metern ab. Der Schuss des Torjägers wird von Kobald entscheidend abgeblockt.

16.: Hunt zieht von halblinks am Strafraum aus etwa 20 Metern einfach mal ab. Der HSV-Star trifft den Ball nicht optimal und so geht der Linksschuss deutlich rechts am Tor vorbei.

14.: Karlsruhes Wimmer muss nun erst einmal auf dem Spielfeld behandelt werden. Der Verteidiger hat nach dem hohen Bein von Narey eine blutige Nase, die medizinisch versorgt werden muss.

HSV (Hamburger SV) vs. KSC (Karlsruher SC): 2. Liga JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Khaled Narey

13.: Hamburgs Narey sieht für ein hohes Bein gegen Wimmer die erste Gelbe Karte der heutigen Begegnung.

9.: Nach einem hohen Ball an den Strafraum setzt HSV-Routinier Hunt aus etwa 15 Metern zum Fallrückzieher an. Der Versuch geht letztlich doch einige Meter rechts am Tor von Keeper Gersbeck vorbei.

7.: Kittel flankt den Ball von links am Strafraum an den Fünfmeterraum. Dort verlängert Terodde den Ball per Hinterkopf in Richtung rechtes Eck. Der Ball des Torjägers geht nur ganz knapp am Kasten vorbei.

6.: Karlsruhes Goller stürmt über den halben Platz bis vor den gegnerischen Strafraum, dort braucht der Offensivspieler zu lange und so kann sich van Drongelen das Leder gerade noch holen.

3.: In den ersten Minuten der Begegnung zwischen dem Hamburger SV und dem Karlsruher SC gibt es ein klassisches Abtasten.

HSV (Hamburger SV) vs. KSC (Karlsruher SC): 2. Liga JETZT im Liveticker - Anpfiff

1.: Los geht es in Hamburg.

Vor Beginn: Das Hinrunden-Duell zwischen dem KSC und dem HSV endete am 13. Spieltag der laufenden Saison mit einem 2:1-Sieg der Gäste. Jatta und Terodde trafen für die Hamburger, Hofmann erzielte den zwischenzeitlichen KSC-Ausgleich.

Vor Beginn: Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Sven Waschitzki aus Essen.

Vor Beginn: Bei den Hamburgern dürfen heute im Vergleich zum 1:1 in Regensburg van Drongelen, Gjasula und Narey von Beginn an ran. KSC-Coach Eichner rotiert heute in seiner Mannschaft etwas. Thiede, Gordon, Breithaupt, Goller, Lorenz und Gueye dürfen sich heute in der Startformation beweisen.

Vor Beginn: Die Aufstellungen beider Mannschaften liegen vor. So spielen der HSV und der KSC:

  • Hamburger SV: Ulreich - Vagnoman, Leistner, van Drongelen, Leibold - Hunt, Gjasula, Narey, Wintzheimer, Kittel - Terodde
  • Karlsruher SC: Gersbeck - Thiede, Gordon, Wimmer, Kobald - Breithaupt, Gondorf, Wanitzek - Goller, Gueye, Lorenz

Vor Beginn: Mit dem KSC gastiert heute der aktuelle Tabellenachte in der Hansestadt. Ein vielleicht ganz guter Gegner für die Hamburger, denn die Baden-Württemberger haben nun schon sechs Spiele in Folge keinen Erfolg einfahren können (fünf Remis, eine Niederlage).

Vor Beginn: Das Ziel des HSV, nach dem Bundesliga-Abstieg 2018 schnellstmöglich wieder aufzusteigen, droht auch im dritten Jahr in Folge verpasst zu werden. Aber noch ist nicht aller Tage Abend. Nach vier sieglosen Spielen hintereinander befindet sich der Hamburger SV in der Tabelle auf dem dritten Rang, der zur Relegation führen würde. Der Rückstand auf Greuther Fürth (2.) beträgt sechs Punkte, der Vorsprung auf Holstein Kiel, das derzeit allerdings zwei Partien weniger absolviert hat, einen Zähler.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen im Liveticker zum Aufeinandertreffen zwischen dem Hamburger SV und dem Karlsruher SC! Los geht es im Hamburger Volksparkstadion um 18.30 Uhr.

HSV (Hamburger SV) vs. KSC (Karlsruher SC): 2. Liga heute live im TV und Livestream

Sky besitzt die Übertragungsrechte für die 2. Bundesliga. Dementsprechend seht Ihr die Begegnung zwischen dem HSV und dem KSC heute ausschließlich bei dem Pay-TV-Sender.

Um die 90 Minuten verfolgen zu können, bietet Sky Euch auch die Möglichkeit eines Livestreams an. Zugriff habt Ihr auf diesen über Sky Go und Sky Ticket.

2. Bundesliga: Die aktuelle Tabelle

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.VfL Bochum3157:362160
2.SpVgg Greuther Fürth3160:382257
3.Hamburger SV3059:382151
4.Holstein Kiel2843:271650
5.Fortuna Düsseldorf3045:39649
6.1. FC Heidenheim3145:41448
7.FC Sankt Pauli3150:47347
8.Karlsruher SC2941:35644
9.SC Paderborn 073142:37543
10.SV Darmstadt 983153:51242
11.FC Erzgebirge Aue3139:41-241
12.1. FC Nürnberg3141:44-340
13.Hannover 963049:45439
14.SSV Jahn Regensburg3031:40-935
15.SV Sandhausen3037:53-1631
16.Eintracht Braunschweig3127:51-2430
17.VfL Osnabrück3128:53-2527
18.Würzburger Kickers3133:64-3121
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung