Cookie-Einstellungen

Terodde-Rekord! Die besten Zweitliga-Torjäger

 
Simon Terodde hat beim 3:0-Sieg von Schalke gegen Ingolstadt getroffen und damit den ewigen Rekord von Dieter Schatzschneider eingestellt. Hier gibt es das ewige Ranking der besten Torschützen der 2. Liga.
© imago images
Simon Terodde hat beim 3:0-Sieg von Schalke gegen Ingolstadt getroffen und damit den ewigen Rekord von Dieter Schatzschneider eingestellt. Hier gibt es das ewige Ranking der besten Torschützen der 2. Liga.
PLATZ 19: Siegfried Reich – 95 Tore in 178 Spielen (Hannover 96, VfL Wolfsburg)
© imago images / Rust
PLATZ 19: Siegfried Reich – 95 Tore in 178 Spielen (Hannover 96, VfL Wolfsburg)
Platz 19: Werner Lenz – 95 Tore in 236 Spielen (Union Solingen)
© imago images
Platz 19: Werner Lenz – 95 Tore in 236 Spielen (Union Solingen)
PLATZ 18: Michael Thurk – 96 Tore in 251 Spielen (FSV Mainz 05, Energie Cottbus, FC Augsburg)
© imago images / MIS
PLATZ 18: Michael Thurk – 96 Tore in 251 Spielen (FSV Mainz 05, Energie Cottbus, FC Augsburg)
Platz 17: Emanuel Günther – 98 Tore in 192 Spielen (Karlsruher SC, Wormatia Worms)
© imago images
Platz 17: Emanuel Günther – 98 Tore in 192 Spielen (Karlsruher SC, Wormatia Worms)
Platz 16: Klaus Wolf – 99 Tore in 265 Spielen (Preußen Münster, Rot-Weiß Oberhausen, Union Solingen, Rot-Weiß Lüdenscheid, 1. SC Göttingen, Westfalia Herne)
© imago images
Platz 16: Klaus Wolf – 99 Tore in 265 Spielen (Preußen Münster, Rot-Weiß Oberhausen, Union Solingen, Rot-Weiß Lüdenscheid, 1. SC Göttingen, Westfalia Herne)
PLATZ 15: Bruno Labbadia – 101 Tore in 229 Spielen (Darmstadt 98, Arminia Bielefeld, Karlsruher SC)
© imago images / pmk
PLATZ 15: Bruno Labbadia – 101 Tore in 229 Spielen (Darmstadt 98, Arminia Bielefeld, Karlsruher SC)
PLATZ 14: Marius Ebbers - 102 Tore in 273 Spielen (MSV Duisburg, 1. FC Köln, Alemannia Aachen, FC St. Pauli)
© imago images / HochZwei
PLATZ 14: Marius Ebbers - 102 Tore in 273 Spielen (MSV Duisburg, 1. FC Köln, Alemannia Aachen, FC St. Pauli)
Platz 13: Uwe Sommerer – 106 Tore in 256 Spielen (SpVgg Bayreuth)
© imago images
Platz 13: Uwe Sommerer – 106 Tore in 256 Spielen (SpVgg Bayreuth)
Platz 12: Otmar Ludwig – 107 Tore in 261 Spielen (Fortuna Köln, FC 08 Homburg, SC Freiburg, Freiburger FC, Hessen Kassel)
© imago images
Platz 12: Otmar Ludwig – 107 Tore in 261 Spielen (Fortuna Köln, FC 08 Homburg, SC Freiburg, Freiburger FC, Hessen Kassel)
Platz 11: Peter Cestonaro – 111 Tore in 245 Spielen (SV Darmstadt 98, Hessen Kassel)
© imago images
Platz 11: Peter Cestonaro – 111 Tore in 245 Spielen (SV Darmstadt 98, Hessen Kassel)
PLATZ 9: Paul Linz – 115 Tore in 233 Spielen (Freiburger FC, Waldhof Mannheim, VfL Osnabrück, OSC Bremerhaven)
© imago images / Werner Otto
PLATZ 9: Paul Linz – 115 Tore in 233 Spielen (Freiburger FC, Waldhof Mannheim, VfL Osnabrück, OSC Bremerhaven)
PLATZ 9: Franz Gerber – 115 Tore in 213 Spielen (TSV 1860 München, Hannover 96, Wuppertaler SV, FC St. Pauli, ESV Ingolstadt)
© imago images
PLATZ 9: Franz Gerber – 115 Tore in 213 Spielen (TSV 1860 München, Hannover 96, Wuppertaler SV, FC St. Pauli, ESV Ingolstadt)
PLATZ 8: Gerd-Volker Schock – 116 Tore in 242 Spielen (Arminia Bielefeld, VfL Osnabrück)
© imago images
PLATZ 8: Gerd-Volker Schock – 116 Tore in 242 Spielen (Arminia Bielefeld, VfL Osnabrück)
PLATZ 7: Daniel Jurgeleit – 117 Tore in 393 Spielen (Union Solingen, FC 08 Homburg, VfB Lübeck)
© imago images / Stockhoff
PLATZ 7: Daniel Jurgeleit – 117 Tore in 393 Spielen (Union Solingen, FC 08 Homburg, VfB Lübeck)
PLATZ 6: Walter Krause – 120 Tore in 273 Spielen (Kickers Offenbach, SG Wattenscheid 09, Rot-Weiß Oberhausen
© imago images
PLATZ 6: Walter Krause – 120 Tore in 273 Spielen (Kickers Offenbach, SG Wattenscheid 09, Rot-Weiß Oberhausen
PLATZ 5: Sven Demandt – 121 Tore in 317 Spielen (Fortuna Düsseldorf, Hertha BSC, FSV Mainz 05)
© imago images / Alfred Harder
PLATZ 5: Sven Demandt – 121 Tore in 317 Spielen (Fortuna Düsseldorf, Hertha BSC, FSV Mainz 05)
PLATZ 4: Theo Gries – 123 Tore in 292 Spielen (Alemannia Aachen, Hertha BSC, Hannover 96)
© imago images / Kicker/Liedel
PLATZ 4: Theo Gries – 123 Tore in 292 Spielen (Alemannia Aachen, Hertha BSC, Hannover 96)
PLATZ 3: Karl-Heinz Mödrath – 150 Tore in 272 Spielen (Alemannia Aachen, Fortuna Köln)
© imago images
PLATZ 3: Karl-Heinz Mödrath – 150 Tore in 272 Spielen (Alemannia Aachen, Fortuna Köln)
PLATZ 1: Dieter Schatzschneider – 153 Tore in 201 Spielen (Hannover 96, Fortuna Köln). Der Rekordhalter stand bis vor kurzem noch bei 154, weil Terodde ihm aber auf die Pelle rückte, wurden seine Treffer noch einmal überprüft.
© imago images
PLATZ 1: Dieter Schatzschneider – 153 Tore in 201 Spielen (Hannover 96, Fortuna Köln). Der Rekordhalter stand bis vor kurzem noch bei 154, weil Terodde ihm aber auf die Pelle rückte, wurden seine Treffer noch einmal überprüft.
Ergebnis: Die DFL entschied, dass das 1:0 der Hannover-Legende beim 4:2-Sieg in Bremerhaven am 28. Juli 1979 nach Überprüfung des NDR-Videomaterials ein Eigentor von Uwe Groothuis war. Schatzschneider reagierte erbost.
© imago images
Ergebnis: Die DFL entschied, dass das 1:0 der Hannover-Legende beim 4:2-Sieg in Bremerhaven am 28. Juli 1979 nach Überprüfung des NDR-Videomaterials ein Eigentor von Uwe Groothuis war. Schatzschneider reagierte erbost.
"Man sollte bei der DFL alle entlassen. Ich bin regelrecht geschockt. Haben die dort nichts anderes zu tun, keine anderen Probleme", polterte er bei der Bild. Terodde hingegen gönnt er seinen Rekord.
© imago images
"Man sollte bei der DFL alle entlassen. Ich bin regelrecht geschockt. Haben die dort nichts anderes zu tun, keine anderen Probleme", polterte er bei der Bild. Terodde hingegen gönnt er seinen Rekord.
PLATZ 1: Simon Terodde – 153 Tore in 262 Spielen (MSV Duisburg, Union Berlin, VfL Bochum, VfB Stuttgart, 1. FC Köln, Hamburger SV, FC Schalke 04)
© getty
PLATZ 1: Simon Terodde – 153 Tore in 262 Spielen (MSV Duisburg, Union Berlin, VfL Bochum, VfB Stuttgart, 1. FC Köln, Hamburger SV, FC Schalke 04)
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung