Fussball

1. FC Nürnberg trennt sich wohl noch vor der Relegation von Trainer Jens Keller

Von SPOX
Nürnberg trennt sich offenbar von Trainer Jens Keller.

Der 1. FC Nürnberg wird sich wohl noch vor den Relegationsspielen gegen den Abstieg aus der 2. Liga von Trainer Jens Keller (49) trennen. Dies berichtet die Bild. Schon vor dem 1:1 bei Holstein Kiel und dem damit verbundenen Absturz auf Platz 16 sollen Gespräche mit einem möglichen Nachfolger aufgenommen worden sein.

Diese wurden nach dem Remis zwischen Sportdirektor Robert Palikuca und Aufsichtsratsboss Thomas Grethlein offenbar intensiviert. Am Montag will das Duo bei einer außerordentlichen Sitzung des Aufsichtsrats das gesamte Gremium über das weitere Vorgehen informieren. Eine zeitnahe Entscheidung über die Nachfolge scheint möglich.

Am Sonntag erklärte Keller noch gegenüber der Bild, dass er mit einem Verbleib in Nürnberg rechne: "Ich gehe davon aus, dass ich weiter Trainer bin. Wir haben darüber noch nicht geredet, die Enttäuschung war jetzt erst einmal groß und jetzt müssen wir alle Energie bündeln."

Während der Club nach früher Führung nicht über ein 1:1 in Kiel hinauskam, siegte der Karlsruher SC 2:1 bei der Spielvereinigung Greuther Fürth. Aufgrund der besseren Tordifferenz schafften die Karlsruher somit den direkten Klassenerhalt.

Für Nürnberg geht es am 7. und 11. Juli (live auf DAZN) in der Relegation gegen den Dritten der 3. Liga - oder den Vierten, falls der FC Bayern II in der Top 3 bleibt. Momentan wäre der FC Ingolstadt der Gegner des FCN.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung